- Bildquelle: dpa © dpa

Im Hamburger "Tatort" mit Til Schweiger (50) pflastern oft viele Leichen quotenträchtig den Weg des TV-Kommissars "Nick Tschiller". Der zweite Ermittler aus der Hansestadt, der von Wotan Wilke Möhring (46) gespielt wird, geht demgegenüber ungleich subtiler zur Sache. Allerdings strebt der Darsteller des Kommissars "Thorsten Falke" nach eigener Aussage auch gar kein Quotenduell mit Til Schweiger an.

Auf die Interview-Frage der Zeitung "Stuttgarter Nachrichten", ob sich "Tatort"-Kommissar Wotan Wilke Möhring einen Wettstreit mit seinem prominenten TV-Kollegen liefern würde, sagt der 46-Jährige klipp und klar: "Auf keinen Fall". Allerdings seien dem Schauspieler Einschaltquoten auch gar nicht so wichtig. "Ich drehe nicht für die Quote. Ich will in erster Linie einen guten Film machen und unseren Geschichten gerecht werden", betont Wotan Wilke Möhring.

Über die guten Einschaltquoten seiner ersten beiden "Tatort"-Auftritte hat sich der Schauspieler natürlich dennoch gefreut. "Wenn die Leute das gut finden, was ich mache, und sich vielleicht sogar auf den nächsten Film freuen, dann macht das auch doppelt Spaß", gesteht Wotan Wilke Möhring.