- Bildquelle: Twitter/taylorswift13 © Twitter/taylorswift13

"Awwww, Kanye West hat mir voll coole Blumen geschickt", lautet der Kommentar von Taylor Swift (25) zu einem Twitter-Bild, das einem die Sprache verschlägt. Darauf zu erkennen ist ein waschmaschinengroßer Blumenstrauß, den die Welt so wohl noch nicht gesehen hat. Kein Wunder, dass die Adressatin – ebenfalls mit auf dem Bild – nur erstaunt den Mund aufreißen kann. Wenn Kanye West (38) etwas sagen möchte, dann reichen dem offiziell größenwahnsinnigen Rapper offenbar keine schnöden Sträußchen oder gar nur ein Anruf oder Brief. Es muss natürlich floral Gebündeltes, mit dem Gewicht eines Kleinwagens sein.

Doch wozu der ganze Aufriss? Fans erinnern sich, die Beziehung zwischen Taylor Swift und Kanye West ist nicht unbedingt eine rosige: Im Jahre 2009 kam es zu einem Eklat, der in die Geschichtsbücher einging. Während Taylor einen Award für das beste Video bei den damaligen MTV VMAs überreicht bekam und sich anschließend brav bedankte, enterte plötzlich ein auf Krawall gebürsteter Kanye West die Bühne und fiel der verdutzten Geehrten rüpelhaft ins Wort. Seine Message: Eigentlich hätte seine Kollegin Beyoncé den Preis verdient – nicht Taylor Swift.

Ist der Blumenstrauß also Kanyes Art, verspätet Sorry zu sagen? Nur fast, denn versöhnt haben sich beide längst. Nachdem er für seinen Macho-Auftritt ordentlich verspottet wurde, entschuldigte er sich bei Taylor Swift ganz im Stillen. Der Mammut-Strauß ist demnach eine Mischung aus Entschuldigung für damals und Danke für heute – denn Kanye West erhielt vor einigen Tagen bei den diesjährigen MTV VMAs einen Award für sein Lebenswerk: den Preis überreichte keine Geringere als Taylor Swift. Die nahm auch direkt Bezug auf diesen Moment, indem sie das Twitter-Blumen-Bild mit dem Hashtag #KanTay2020 versah. Eine Anspielung auf Kanye Wests Ankündigung in seiner Dankesrede, im Jahr 2020 Präsident der USA werden zu wollen. Auf die Schlussfolgerung der Twitter-User musste man deshalb auch nicht lange warten: Sie werten die Gaga-Blumenstrauß-Aktion als Kanyes Einladung an Taylor Swift, seine Vize-Präsidentin zu werden.