- Bildquelle: dpa © dpa

Seit seinem Tod wurde Paul Walker (†40) bereits auf verschiedene Weisen geehrt und auch bei den "Teen Choice Awards 2015" gedachten seine Kollegen dem verstorbenen Schauspieler. Knapp zwei Jahre nach seinem tragischen Autounfall im November 2013 wurde der "Furious 7"-Darsteller bei der Preisverleihung zum besten Action-Darsteller gekürt. Und auch seine Filmkollegen konnten sich freuen: "Fast & Furious 7" heimste den Preis als bester Action-Film ein.

Als Michelle Rodriguez (37), Ludacris (37), Jordana Brewster (35) und Vin Diesel (48) den Preis für "Fast & Furious 7" auf der Bühne entgegennahmen, sorgte Letzterer für einen sehr emotionalen Augenblick bei den "Teen Choice Awards 2015": "Ich kann nicht hier stehen und prämiert werden, ohne über jemanden zu reden, der uns sehr, sehr, sehr wichtig ist. Eines der besten Geschenke in unseren Leben war die Tatsache, dass wir die Möglichkiet hatten, Pablo unseren Bruder zu nennen. Paul Walker ist hier im Geiste mit uns." Zudem richtete Vin Diesel seine Worte in der Dankesrede an die Tochter des verstorbenen "Furious 7"-Stars, Meadow Walker. Sie sei "ein Teil der Familie, der uns weiter angetrieben hat".

Neben Vin Diesel erinnerte auch Jordana Brewster bei den "Teen Choice Awards 2015" mit bewegenden Worten an Paul Walker: "Wir vermissen dich und wir werden dich immer, immer lieben, Paul." Und auch Rapper Wiz Khalifa (27), der unter anderem für den besten R&B/Hip Hop-Song ausgezeichnet wurde, gedachte Paul Walker in seiner Dankesrede. Dass die ausgezeichnete Action-Reihe auch nach dem Tod des Schauspielers weitergehen soll, hatte Schauspieler Vin Dieser erst kürzlich klar gemacht. Wer den Platz des verstorbenen Stars in "Fast and Furious 8" einnehmen wird, ist aber noch unklar.