- Bildquelle: dpa/Warner Bros. Entertainment Inc. © dpa/Warner Bros. Entertainment Inc.

"Die Leute von 'Lucasfilm' sind an uns herangetreten, um etwas zu machen, mit dem wir den 'Star Wars Day' feiern konnten, was eine tolle Sache war", verriet "The Big Bang Theory"-Schöpfer Chuck Lorre (61) im Interview mit dem amerikanischen "Hollywood Reporter". Daraus entstanden sei eine Episode in Staffel 7, in der sich die Nerds rund um den von Jim Parsons (41) gespielten "Sheldon Cooper", "Leonard Hofstadter", "Raj Koothrappali", und "Howard Wolowitz" ihre Leidenschaft rund um das Thema "Krieg der Sterne" beschäftigen.

In den USA wird die " The Big Bang Theory "-Folge in Staffel 7 namens "The Proton Transmogrification" am 1. Mai ausgestrahlt und damit genau drei Tage vor dem internationalen "Star Wars Day", den eingefleischte Fans jedes Jahr aufs Neue mit Vorführungen und speziellen Events feiern. Eingeläutet werde dieser Tag traditionell mit den Worten "Möge die Macht mit euch sein" – passend zur Filmreihe von George Lucas (69). Wann die "Star Wars Day"-Episode aus Staffel 7 auch in Deutschland läuft, steht allerdings noch aus.