- Bildquelle: Instagram/bigbangtheory_cbs © Instagram/bigbangtheory_cbs

Dass Penny und Leonard alias die "The Big Bang Theory"-Stars Kaley Cuoco (30) und Johnny Galecki (40) spontan geheiratet haben, hat nicht jeder in Staffel 9 so gut aufgenommen wie ihre Freunde. Die Mutter des Physikers ist zum Beispiel stinksauer, dass sie den großen Tag verpasst hat. Zum krönenden Finale soll deshalb die Trauung mit allen Verwandten nachgeholt werden. Das verrät Produzent Steven Molaro im Gespräch mit "The Hollywood Reporter". Seiner Meinung nach sei ihr Eheversprechen zwar sehr schön gewesen, doch es habe nicht die Gewichtung gehabt, wie eine Party mit allem Drum und Dran.

Die "The Big Bang Theory"-Clique bekommt also ein echtes Fest. Doch ob das so freudig ausfallen wird, wie es eine Hochzeit eigentlich tun sollte, bleibt abzuwarten. Denn besonders Penny hat einen Hintergedanken: "Sie will zumindest versuchen, es bei ihrer Schwiegermutter wieder gut zu machen." Weiter erklärt Molaro: "Aber das bedeutet auch, dass es neue Charaktere geben wird, die sich zum ersten Mal treffen. Die Art, wie sie miteinander auskommen, wird unserer Geschichte genug Futter geben, damit wir sie bis über die Zeremonie hinaus erzählen können." Nach dem Finale von Staffel 9 soll also noch lange nicht Schluss sein.

Vor allem die Beziehung von Leonards Vater und der Mutter von Sheldon alias Jim Parsons (43) könnte für Spannungen und merkwürdige Situationen sorgen, denn angeblich haben sie etwas miteinander. Ruiniert das letztendlich das große Finale von Staffel 9? Die Mutter des "The Big Bang Theory"-Bräutigams dürfte jedenfalls wenig erfreut darüber sein, dass sich ihr Ex mit einer derart religiösen Frau zusammentut. Schließlich ist er ebenfalls ein Mann der Wissenschaft.