- Bildquelle: WENN.com/Pacific Coast News, WENN.com © WENN.com/Pacific Coast News, WENN.com

Jahre nach dem Techtelmechtel von "The Big Bang Theory" -Star Kaley Cuoco (30) und Henry Cavill (32) heizt eine einfache Frage wieder die Gerüchteküche um die beiden an. Um den aktuellen Film "Batman v Superman: Dawn of Justice" zu bewerben, brachte "DC Entertainment" ein neues Video heraus, in dem verschiedene Stars aus "The Flash", "Supergirl" oder "The Big Bang Theory" abwägen sollen, wer denn nun von beiden Superhelden die Nase vorn hat.

So weit, so gut, wäre Kaley Cuoco nur nicht die Ex von Superman, sprich Henry Cavill. Sollte sie also auf seiner Seite stehen und ihm Mut zusprechen? Offensichtlich nicht, wenn es nach der blonden Schönheit geht. Überraschend antwortet sie: "Ich glaube, Batman würde gewinnen." Autsch, dieser Hieb gegen ihren Ex könnte gesessen haben.

Natürlich spricht nichts dagegen, dass sie in Batman den Sieger des Matches sieht. Vor dem Hintergrund der ehemaligen Liebschaft von Kaley Cuoco und Henry Cavill bekommt die Entscheidung jedoch eine ganz neue Bedeutung. Nachdem sich beide im Jahr 2013, kurz vor Kaleys Hochzeit, gedatet haben, hatte der "The Big Bang Theory"-Star lange Zeit mit den Folgen des Flirts zu kämpfen. Schließlich waren die Paparazzi unfassbar an der nur zehn Tage andauernden Beziehung interessiert.

Kaley berichtete 2014 im Interview mit "Cosmopolitan": "Ich bin seit 20 Jahren im Business und mein ganzes Leben lang konnte ich überall hingehen, wo ich wollte und alles machen. Es gab kein einziges Paparazzi-Foto von mir bis vor ein paar Monaten. Die Anerkennung war einfach verrückt." Möglicherweise hat ihr diese öffentliche Beziehung einfach nicht gefallen – und sie will mit dem Diss in dem aktuellen Video einfach noch ein weiteres Stück Abstand zu ihm gewinnen.