- Bildquelle: Facebook/TheBigBangTheory © Facebook/TheBigBangTheory

Die "The Big Bang Theory" -Darsteller Mayim Bialik (40) und Johnny Galecki (40) werden ihren Besuch in der Talkshow "Conan" so schnell gewiss nicht vergessen. Sie küssen sich vor laufenden Kameras! Doch der ganze Skandal von Anfang an: Gemeinsam mit dem restlichen Cast sind die Stars vor dem großen Serienjubiläum zu Gast – am 25. Februar läuft im US-Fernsehen die 200. Folge der Erfolgsserie. Host Conan O’Brien (52) erinnert Mayim und Johnny an die 90er-Jahre-Teenie-Serie "Blossom", in der sich die beiden das erste Mal auf dem Bildschirm küssten. "Das könnte auch im richtigen Leben mein erster Kuss gewesen sein", gibt Bialik strahlend zum Besten.

O’Brien blendet prompt ein Foto ein, auf dem die beiden jungen Schauspieler bei ihrem Kuss zu sehen sind. Während sich Simon Helberg (35) noch über die Klamotten der Kollegen lustig macht, kommt Kunal Nayyar (34) auf die entscheidende Idee: Es wäre doch klasse, wenn es Mayim Bialik und Johnny Galecki "erneut tun". Zunächst protestieren die Co-Stars und wollen nicht mitmachen. Es dauert nicht lange und das Eis ist gebrochen: Die "The Big Bang Theory"-Helden Amy und Leonard pressen die Lippen aufeinander und geben sich einen saftigen und langen Kuss, während das Publikum applaudiert.

Ziemlich unwahrscheinlich, dass diese Einlage in irgendeiner Form für die Story von "The Big Bang Theory" aufgenommen wird. Doch die Fans der Serie werden es auch so zu schätzen wissen, dass zwei ihrer Lieblinge so unvermittelt auf Tuchfühlung gehen. Zu verdanken ist das der professionellen Einstellung und Lockerheit vor der Kamera von Mayim Bialik und Johnny Galecki: Schauspieler machen in Talkshows nur ungern einen Rückzieher.