- Bildquelle: dpa Facebook TheBigBangTheory © dpa Facebook TheBigBangTheory

Stephen Hawking (73) kann über kaum etwas so lachen, wie über "The Big Bang Theory". Auf der Internet-Plattform "Reddit" konnten Fans kürzlich Fragen an den Astrophysiker richten. Eine davon lautete, was er zuletzt im Internet urkomisch fand. Seine Antwort darauf: die Serie rund um die Physiker Leonard und Sheldon, gespielt von Johnny Galecki (40) und Jim Parsons (42). Und eins scheint der berühmteste noch lebende Wissenschaftler mit den Figuren aus "The Big Bang Theory" zu teilen. Auf die Frage, welches Mysterium ihn am meisten fasziniere, antwortet Hawking: "Frauen." Obwohl er einen Doktor in Physik habe, bleibe das weibliche Geschlecht ein Rätsel für ihn. Das sehe er ständig an seiner Assistentin.

In den USA ist Staffel 9 bereits im September angelaufen. Es ist zu vermuten, dass Stephen Hawking die neuen Episoden verfolgt. Er selbst hatte vor drei Jahren einen Gastauftritt in "The Big Bang Theory". In Staffel 5 spielte er sich selbst an der Seite von Sheldon. In der Szene gibt er diesem Feedback auf eine Abhandlung über das Higgs Boson. Doch als sein größtes Idol bereits auf Seite zwei einen Rechenfehler findet, kippt Sheldon vor Scham um. Einen weiteren Mini-Auftritt legte der Physiker später als Internet-Troll hin.

Auch in Staffel 9 wäre wohl niemand so geeignet für einen Gastauftritt in "The Big Bang Theory" wie Stephen Hawking. Schließlich dreht sich in der Kultserie alles um Physik-Genies. Und auf diesem Gebiet gibt es keine größere Koryphäe als Hawking. Durch seine populärwissenschaftlichen Bücher ist dieser auch außerhalb der Fachwelt berühmt. Durch eine fortschreitende Muskelerkrankung ist der Physiker seit Jahrzehnten an den Rollstuhl gefesselt. Mittlerweile kann er nicht einmal mehr sprechen. Ein Sprachcomputer erlaubt ihm die Kommunikation dennoch. Diesen bringt er durch einzelne Bewegungen seiner Augen- und Wangenmuskeln zum Sprechen.

Während "The Big Bang Theory"-Fans in den USA bereits in den Genuss von Staffel 9 kommen, müssen sich Serienjunkies hierzulande noch etwas genügen. Derzeit ist der zweite Teil der achten Staffel auf ProSieben zu sehen.