- Bildquelle: Facebook/Charley-Ann-Schmutzler © Facebook/Charley-Ann-Schmutzler

Deutschland, ich komme – das könnte Charley Ann Schmutzler (21) der Welt nun wohl zurufen. Nach ihrem Sieg bei "The Voice of Germany 2014" tourt die Musikerin zusammen mit sieben anderen Talents durch die Bundesrepublik und macht in mehreren großen Städten halt. Zu Hause fühlt sich der Schützling von Michael Beck (26) und Smudo (26) aber vor allem in einer Stadt: Berlin. Dabei wohnt Charley Ann zurzeit gar nicht in der Hauptstadt, sondern in Hamburg.

"Mir fehlt Berlin", gibt die "The Voice of Germany 2014"-Gewinnerin daher im Interview mit dem "Berliner Kurier" zu. Sie habe dort lange Zeit in einer WG gewohnt. "Es ist so europäisch, aber auch abgerockt – ein bisschen hippiemäßig", beschreibt Charley Ann Schmutzler ihren alten Kiez. Alle Zelte hat sie an der Spreemetropole zum Glück aber nicht abgebrochen. Ihre Mutter Claudia Schmutzler (48) lebt noch immer in Berlin, wenn auch am Stadtrand.

Warum Charley Ann Schmutzler die Hauptstadt ihrem Geburtsort Dresden oder der derzeitigen Heimat Hamburg vorzieht, bringt sie klar auf den Punkt: "In Berlin habe ich das Gefühl frei zu sein. Hier kann ich anziehen, was ich möchte und machen, was ich will. Hier ist mein Zuhause." Die "The Voice of Germany 2014"-Tour führt die Sängerin natürlich auch in ihre Lieblingsstadt. Am dritten Januar steht sie gemeinsam mit den anderen Talents wie Lina Arndt (18), Marion Campbell (40) und Andrei Versa (18) in Berlin auf der Bühne. Zu diesem Anlass wird der Schützling von Smudo und Michi Beck sicher nicht nur Mama Claudia, sondern auch ihrem alten Kiez einen kleinen Besuch abstatten.

>>> Das komplette Finale von "The Voice of Germany 2014" online ansehen

>>> Die exklusive Videopremiere von Charley Anns Sieger-Song "Blue Heart" auf AMPYA.com ansehen

>>> Alle Videos und Bilder von "The Voice of Germany 2014"-Gewinnerin Charley Ann Schmutzler