- Bildquelle: dpa © dpa

Zum Auftakt der Liveshows von "The Voice of Germany 2015" müssen die Talente alles geben – schließlich müssen sie nicht nur die Coaches, sondern auch die Zuschauer überzeugen. Die große Eröffnung übernehmen zum ersten Mal alle fünf Coaches. Stefanie Kloß (31), Rea Garvey (42), Smudo (47) und Michi Beck (47) sowie Andreas Bourani (32) sind sonst zwar eiskalte Konkurrenten, für den Auftakt müssen sie sich aber zusammenraufen – sie singen gemeinsam.

Was genau die Profis vorbereitet haben, ist noch geheim – viel wichtiger ist aber ohnehin, was danach passiert: Die Talente sind an der Reihe. Alle zwölf verbliebenen Stimmwunder singen allein, die Coaches dürfen eines der Talents aus ihrem Team saven. Dann ist es die Aufgabe der Zuschauer, vier weitere Talente per SMS- und Telefonvoting ins Halbfinale zu befördern. Für die restlichen Vier ist das Abenteuer "The Voice 2015" vorbei. Mit leeren Händen geht in diesem Jahr aber niemand nach Hause: Alle zwölf Liveshow-Talente haben eine eigene Single aufgenommen, die es bereits zum Download gibt.

Wer noch nicht genug Highlights in der diesjährigen "The Voice"-Staffel hat, kann sich zudem auf Sarah Connor (35) freuen. Sie wird in der ersten Liveshow auf der Bühne stehen. Welche Talente es ins Halbfinale von "The Voice of Germany 2015" schaffen, ist zwar noch ungewiss, Stefanie Kloß und ihre Kollegen sind vor den Liveshows jedoch zuversichtlich und geben alles für ihr Team. Los geht's am Donnerstag den 03. Dezember um 20:15 Uhr auf ProSieben.