- Bildquelle: dpa © dpa

Bereits vier Mal ließ das Action-Spektakel "Transformers" die Kinokassen klingeln, jetzt sollen weitere Teile folgen: Wie die "Hasbro"-Studios einem Bericht von "Entertainment Weekly" zufolge bekannt gaben, sind in den kommenden zehn Jahren vier weitere Fortsetzungen der erfolgreichen Reihe geplant. Das habe Stephen Davis von "Hasbro" in einem Interview bei der "MIP Junior Conference" angekündigt.

Ein kreatives Team habe drei Monate lang zusammen gesessen, um den Plot für die nächsten zehn Jahre auszuarbeiten. Neben neuen Leinwand-Spektakeln seien Projekte im TV und digital geplant. "Also bleibt dran, 'Transformers 5' ist auf dem Weg, und sechs und sieben und acht", so Stephen Davis. Für das Drehbuch für das nächste "Transformers"-Abenteuer soll Akiva Goldsman verantwortlich sein.

Die Frage nach der Besetzung ist hingegen noch nicht abschließend geklärt. So soll zwar feststehen, dass Mark Wahlberg (44) in einem fünften Teil erneut die Hauptrolle übernimmt. Ob hingegen Shia LaBeouf (29) wieder mit dabei sein wird, ist fraglich. Shia LaBeouf lockte die Zuschauer bereits in den ersten drei Teilen als Sam Witwicky in die Kinos. Im vierten Teil der Action-Reihe war der Star hingegen nicht mehr mit an Bord. Zwar gibt es Gerüchte, dass sowohl er als auch Megan Fox (29) in "Transformers 5" mitspielen sollen. Offiziell bestätigt sind diese allerdings nicht. Wann der nächste Teil in die Kinos kommt, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Am 9. Oktober gibt es aber ein Wiedersehen mit Sam Witwick alias Shia La Beouf: ProSieben zeigt um 20:15 den zweiten Teil der Reihe: "Transformers- Die Rache".