- Bildquelle: WENN.com/Pacific Coast News © WENN.com/Pacific Coast News

Nach der Trennung von "Twilight – New Moon"-Schnuckel Robert Pattinson (30) hat Kristen Stewart (26) anscheinend das Ufer gewechselt. Nach einer Romanze mit Alicia Cargile turtelte sie mit der französischen Sängerin SoKo (30). Doch so schnell das Feuer entfacht war, erlosch es auch schon wieder. Bei den Filmfestspielen "Cannes 2016" wurde Kristen mit ihrer Ex Alicia auf dem roten Teppich gesichtet – hat sie SoKo etwa betrogen? Das würde zumindest die kryptischen Posts der Französin erklären.

"Cheater! F***** Cheater", teilte SoKO nach dem Liebes-Aus von Kristen Stewart auf Twitter. Kurz darauf verschwand die Hasstirade wieder von der Pinnwand. Dafür legte sie auf Instagram nach: "Ich werde die Stärkste und Vertrauenswürdigste von allen heiraten, eine die mich nicht betrügt und hinterlistig ist, eine, die immer da ist. Eine, die romantisch ist, liebevoll und nett, die echt ist, die auf meiner Seite steht. Eine, dich mich nicht enttäuscht, und die weiß, wie man ein gesundes und einfaches Leben lebt." Sind diese Worte tatsächlich an die "Twilight – New Moon"-Beauty gerichtet?

Dass Kristen Stewart es offenbar nicht ganz so ernst mit der Treue nimmt, hat "Twilight"-Hottie Robert Pattinson am eigenen Leib zu spüren bekommen. Zwar verzieh er seiner On/Off-Freundin den Seitensprung mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders (45), doch der Fremdgehskandal war der Anfang vom Ende. Inzwischen scheint das Kriegsbeil begraben zu sein.

Robert Pattinson und seine untreue Ex-Freundin Kristen Stewart sollen neusten Gerüchten zufolge sogar wieder Kontakt haben – zum Leidwesen von FKA twigs (28), die mit dem "Twilight"-Beau verlobt ist. Ob sie vielleicht befürchtet, dass KStew Rob verführt? Laut des amerikanischen "OK! Magazine" soll twigs das Handy von RPatz durchsucht haben und ihren Verlobten damit konfrontiert haben, dass sie die Nummer von Kristen gefunden habe.