Stars

"Two and a Half Men"-Star Ashton Kutcher

Baby-Ultimatum setzt Mila Kunis unter Druck

22.10.2015 10:17 Uhr / cb

Bei "Two and a Half Men"-Star Ashton Kutcher und Mila Kunis soll es heftig kriseln. Der Grund: Während er sich angeblich weiteren Nachwuchs wünscht, soll sie strikt dagegen sein. Nun soll der Schauspieler seiner Frau sogar ein Ultimatum gesetzt haben.

"Two and a Half Men"-Beau Ashton Kutcher (37) und seine Gattin Mila Kunis (32) gelten eigentlich als echtes Traumpaar in Hollywood. Doch Gerüchten zufolge soll es in de Ehe des Promi-Paares derzeit heftig kriseln. Verantwortlich sei hierfür vor allem der große Baby-Wunsch des Schauspielers. Wie eine Quelle dem amerikanischen "OK!"-Magazin steckte, wolle er unbedingt eine große Familie, seine Frau hingegen plane in nächster Zeit kein Geschwisterchen für ihre gemeinsame Tochter Wyatt Isabelle (1), die im September 2014 das Licht der Welt erblickte. "Sie sagt, schwanger zu sein, war schwieriger und aufzehrender, als sie gedacht hätte."

Der Kinderwunsch des "Two and a Half Men"-Hotties soll jedoch so groß sein, dass er Mila Kunis jetzt sogar unter Druck setzt: "Er hat ihr sogar ein Ultimatum gestellt", erklärt der Informant. "Er sagte ihr, dass sie aufhören solle, ihm nachzuspionieren und anfangen soll, mit ihm über ein weiteres Kind zu sprechen." Denn angeblich gibt es noch einen anderen Grund, warum es für das Paar derzeit nicht rund läuft: Mila Kunis könne Ashton Kutcher einfach nicht vertrauen. Sie habe Angst, dass er sie betrügen könnte. "Mila möchte ihm wirklich vertrauen – aber sie weiß nicht, wie es mit ihnen weitergeht."

Das mangelnde Vertrauten soll sogar schon so weit geführt haben, dass Mila Kunis in der privaten Korrespondenz von Ashton Kutcher herumschnüffelt. Der Vielwisser kommt zu dem Fazit: "Die Flitterwochen sind vorbei. Sie hatten vor Kurzem einen großen Streit – es war ohne Zweifel der Schlimmste, den sie je hatten." Ob das der Anfang vom Ende eines Hollywood-Traumpaares ist?

News zu Ashton Kutcher

30.01.2017 09:20
TBBT-Star

Anti-Trump-Statement auf dem roten Teppich

Am vergangenen Wochenende wurden die "SAG Awards 2017" verliehen. Allerdings stand weniger die Frage nach den Gewinnern im Raum als die nach den Stars, die sich gegen Trumps verhängtes Einreiseverbot für Muslime starkmache...

Mehr lesen

Biografien deiner Lieblingsstars