- Bildquelle: Facebook/UnderTheDomeCBS © Facebook/UnderTheDomeCBS

Trotz phänomenaler Zuschauerzahlen wird " Under the Dome " nach Staffel 3 nicht weitergehen. Die Geschichte nach einer Romanvorlage von Stephen King (67) ist zu Ende erzählt und soll nicht unnötig in die Länge gezogen werden. Für Fans und vor allem die Besetzung der Erfolgsshow bedeutet das Abschied nehmen.

"Schauspielerei ist wie Arbeitslosigkeit, gespickt mit einigen Momenten der Arbeit", beginnt Fan-Favourite Mike Vogel (36) alias Barbie seinen Abschiedspost auf Twitter. "Ich kann euch nicht genug dafür danken, dass ihr uns in den letzten drei Jahren in eure Zuhause gelassen habt." Vor allem werde er die Kollegen vermissen, die er bis zum Finale in Staffel 3 fest ins Herz geschlossen hatte. "Ich werde es vermissen, mit euch allen zu scherzen, aber jetzt ist es Zeit für etwas Neues und Aufregendes... was auch immer das sein wird."

Rachelle Lefevre (36), die in "Under the Dome" als Julia zu sehen ist, teilte ein ähnlich emotionales Statement. "Ich fühle mich so gesegnet, dass ich drei Staffeln mit dem besten Cast und der besten Crew verbracht habe, die sich ein Schauspieler nur wünschen kann", kommentierte sie ein Bild des Ortsschildes von Chester's Mill auf Instagram. "Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie bei einem Job so viel gelacht. Vielen Dank für so viel Freude! Danke an unsere großartigen Fans – eure Loyalität und eure Unterstützung bedeuten uns die Welt."

Dean Norris (52) fasste sich derweil lieber kurz: "An alle Fans von 'Under the Dome'. Ihr wart fantastisch! Danke euch. Wir sehen uns bald."

Bis "Under the Dome" endgültig von den Bildschirmen verschwindet, liegt allerdings noch die komplette Staffel 3 vor den Fans. Die finale Season läuft am Mittwochabend um 20:15 Uhr bei ProSieben an.