- Bildquelle: Facebook/thevampirediaries © Facebook/thevampirediaries

Erneut verabschiedeten sich die "Vampire Diaries" mit einem riesigen Cliffhanger aus der letzten Season. Damon und Enzo sind verschwunden und morden gewissenlos, während Stefan, Caroline und Bonnie auf der Suche nach ihnen sind. Doch was genau hat das Monster aus der Gruft der Armory mit den beiden Beaus angestellt? Gibt es noch Hoffnung auf Rettung in Staffel 8? Laut Caroline-Darstellerin Candice Accola (29) wurde den beiden Vampiren ihre gute Seite noch nicht völlig genommen. "Ich denke, dass Bonnie, Stefan und Caroline mit ihnen alle Hände voll zu tun haben werden", verrät Candice Accola im Interview mit "IGN". "Ich bin gespannt, zu sehen, welche Rolle Alaric dabei spielt, Damon und Enzo von der dunklen Seite zurückzuholen, sie zu finden und sie aufzuwecken."

Demnach könnte die gute Seite von Damon und Enzo noch in ihren Körpern schlummern. Es scheint, als hätte das Monster ihnen nicht alles Gute entrissen, sondern dieses lediglich tief in ihrem Bewusstsein begraben. Das bedeutet wiederum, dass Stefan alias Paul Wesley (33) und Co. in Staffel 8 an das echte Wesen der "Vampire Diaries"-Hotties appellieren können und so eine Chance hätten, die Kontrolle des Monsters aus der Gruft zu brechen.

Auch für Steroline hat Candice Accola Hoffnung. "Ich denke, dass Stefan und Caroline gute Chancen haben, dass ihre Beziehung funktioniert", meint die Aktrice. "Ich bin mir sicher, dass ihnen eine Menge Steine in den Weg gelegt werden, aber ich hoffe, sie überstehen es." Ob Candice mit ihrer Einschätzung recht behält, erfahren die Fans erst im Herbst. Dann soll voraussichtlich Staffel 8 der "Vampire Diaries" in den USA anlaufen.