- Bildquelle: WENN.com/PNP © WENN.com/PNP

In Staffel 5 der "Vampire Diaries" machte Rick Cosnett (32) als Dr. Wes den Helden Damon, Stefan, Elena und Co. das Leben schwer. Er erzog Jesse zu einem Vampir, der sich ausschließlich vom Blut seiner Artgenossen ernähren wollte. Doch nach einem Angriff auf die Serien-Lieblinge mussten sowohl Jesse als auch Wes mit ihrem Leben bezahlen. Nach seinem Aus bei den "Vampire Diaries" nahm Rick eine Rolle in der Superhelden-Show "The Flash" an, wo er als Eddie Thawne zu sehen war – nun wartet ein völlig anderes Projekt auf ihn.

Statt Superhelden und Vampire zu jagen, widmet sich Rick Cosnett der Musik. Allerdings nimmt er kein Album auf – er hat eine der Hauptrollen in dem Musical "O. C. California" ergattert. "'Er ist ein Kind. Er ist ein Niemand und kann nirgendwo hin!' @CW_The Flash's @RickCosnett ist Sandy Cohen!", ist auf der offiziellen Twitter-Page des Musicals zu lesen. Demnach wird er den Vater von Seth Cohen spielen, der in der damaligen Erfolgsserie von Adam Brody (35) verkörpert wurde.

Welche Darsteller neben dem "Vampire Diaries"-Bösewicht Rick Cosnett in dem "O. C. California"-Bühnenstück zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Das Magazin "Variety" hat nur berichtet, dass die Produktion noch in den Kinderschuhen stecke und Serienschöpfer Josh Schwartz (38) ebenfalls eine Rolle bekommen wird. Stellt sich die Frage, welche Schauspieler die Hauptrollen von Seth alias Rachel Bilson (33), Ryan, verkörpert von Ben McKenzie (36), und Marisssa, damals gespielt von Mischa Barton (29), übernehmen werden.

Dass Rick Cosnett ein großes musikalisches Talent besitzt, hat er bereits bei "The Flash" unter Beweis gestellt. Dort sang der ehemalige "Vampire Diaries"-Darsteller "The Ballad of Serenity".