- Bildquelle: Instagram/historyvikings © Instagram/historyvikings

Gerade erst mussten die "Vikings"-Fans den Tod von Ragnar und Aslaug verwinden, doch schon jetzt ist klar: In Staffel 4 der History-Show soll noch weit mehr Blut vergossen werden. Ivar kann seinen Zorn über den Verlust seiner Eltern kaum verhehlen und schmiedet im Trailer zur kommenden Episode eifrig Rachepläne mit seinen Brüdern Ubbe und Sigurd. Weder Lagertha noch die angelsächsischen Könige Egbert und Aelle sollen ungeschoren mit ihren Taten davonkommen. Um die beiden Letzteren zu strafen, plant das Trio ein Heer zu versammeln, ein Heer "zweimal so groß wie das, das unser Vater [Ragnar] nach Paris führte".

Im Gespräch mit "Variety" kündigte "Vikings"-Showrunner Michael Hirst (64) allerdings bereits jetzt an, dass Ivar, Ubbe und Sigurd die Wikinger-Armee nicht alleine an die Küsten des späteren England führen würden. "Bjorn wird zurückkehren. Alle Söhne werden Teil davon sein, was später das Große Heidnische Heer genannt wurde", so der Drehbuchautor. Zusammen sollen sich Ragnars Sprösslinge bereits in der kommenden 17. Episode von Staffel 4 aufmachen, um Rache zu üben. Dabei schließt sich ihnen auch Floki an, wie der Promo-Clip verrät.

Doch auch Lagertha alias Katheryn Winnick (39) darf sich in Staffel 4 nicht in Sicherheit wiegen. Erst in der vergangenen Folge schwor Ivar, die schöne Schildmaid zu töten, nachdem diese seine Mutter umgebracht und den Thron von Kattegat erklommen hatte. Ungeduldig drängt nun der "Vikings"-Antiheld seine Brüder dazu, die neue Regentin anzugreifen. "Worauf warten wir noch?", fragt Ivar im Trailer. Diese Frage stellen sich sicher auch die Fans, die ungeduldig die nächste Episode herbeisehnen.