- Bildquelle: Facebook/ wolkenfrei © Facebook/ wolkenfrei

Mit ihrem sommerlichen Hit "Wolke 7" schwebt "Wolkenfrei"-Star  Vanessa Mai (23) derzeit ganz weit oben, was den beruflichen Erfolg angeht. Doch wie es aussieht, könnte die attraktive Künstlerin demnächst auch noch den Sprung auf die TV-Bildschirme wagen. Wie die "Bild" in Erfahrung gebracht haben will, gilt sie als heiße Anwärterin für die Nachfolge von  Mandy Capristo (25) in der "DSDS"-Jury rund um Pop-Titan Dieter Bohlen (61).

Doch ob Vanessa Mai in der 13. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" tatsächlich neben Dieter Bohlen am Juroren-Pult Platz nehmen wird, bleibt abzuwarten. Offiziell bestätigt ist auf alle Fälle noch nichts. Das gilt nicht nur für Vanessa Mai, sondern ebenso für die weiteren Jury-Mitglieder Heino (76) und DJ Antoine (40). Ob sie in der kommenden Ausgabe wieder an der Seite von Dieter Bohlen über das Talent der Kandidaten urteilen, ist ebenfalls nicht bekannt. Ein Sprecher des Senders hatte erst im Juli 2015 auf Anfrage des Blattes klar gemacht: "Zu diesem Zeitpunkt ist noch alles Spekulation. Wie die Jury der neuen Staffel aussieht, werden wir im Herbst bekannt geben."

Für "Wolkenfrei"-Künstlerin Vanesssa Mai, die mit Songs wie "Wolke 7" und "Wachgeküsst" die Charts stürmt, wäre die Teilnahme an der Castingshow "DSDS" ein weiterer Schritt auf dem Sprung nach ganz oben. Und dass sie ehrgeizig ist, hatte sie bereits in der Vergangenheit in einem Interview mit dem Magazin "Bunte" kundgetan: "Ich will Karriere machen, Erfolg haben. Ich will für meine Musik leben können und mir als Schlagersängerin einen festen Platz beim Publikum erobern."