- Bildquelle: dpa © dpa

Zac Efron (26) besuchte nur wenige Tage vor Weihnachten gemeinsam mit ein paar Kumpels ein Basketball-Spiel der L.A. Lakers, wie "Hollywood Life" berichtet. Zwar gab sich der junge Schauspieler große Mühe unentdeckt zu bleiben, doch trotz großer Sonnenbrille und dicker Wollmütze fiel er den Fotografen ins Auge. Und noch etwas will das Promiportal entdeckt haben: einen blauen Chip um seinen Hals, der Zac Efron an seine Drogen- und Alkoholzeit erinnern soll.

Angeblich habe der US-Star einen entsprechenden Anhänger der Anonymen Alkoholiker getragen, den Mitglieder nach sechs Monaten Abstinenz erhalten. Wie es scheint, hat Zac Efron nach der Rehab also wirklich durchgehalten und die Finger vom Alkohol sowie noch gefährlicheren Drogen gelassen. Dabei half ihm jedoch nicht nur eine Organisation: Auch Ex-Freundin Lily Collins (24) soll sich rührend um Zac gekümmert haben – speziell, nachdem sich der Schauspieler im November auch noch den Kiefer gebrochen hatte.

Ein Nahestehender von Zac Efron verriet: "Lily ist genau das perfekte Mädchen, das Zac derzeit daten kann. Sie ist jung, wunderschön und klug, aber das Wichtigste von allem ist, dass sie weder trinkt, noch Drogen nimmt. Zac weiß, dass wenn er seine Karriere und sein Leben retten will, er nüchtern bleiben muss und er hat es bei seiner Wandlung um einiges leichter, wenn er jemanden wie Lily datet."