Teilen
Merken
red. im TV

Der ultimative Lissabon-Check

Staffel 201706.07.2017 • 22:15

Endlich Urlaubszeit: red. nimmt Lissabon genau unter die Lupe und verrät euch so einige Geheimtipps! ++ Aus lizenzrechtlichen Gründen sind leider nicht alle Teile online verfügbar. +

Städtetrip Lissabon: Tipps für den perfekten Kurzurlaub

Wenn es um einen außergewöhnlichen Städtetrip geht, bietet Portugals Metropole Lissabon für alle Fans von Kultur, Party und Shopping das beste Potential für einen Kurzurlaub. Unsere Reporter Viviane und Olli haben sich ein Wochenende lang in Lissabon umgesehen und für euch ein paar ultimative Tipps für den nächsten Städtetrip an Land gezogen. Schaut am besten gleich rein und überzeugt euch selbst von der Vielfalt und dem besonderen Flair, das diese Stadt so einmalig macht.

Lissabon – Charmante Metropole am Atlantik

Den äußersten Zipfel des südwestlichen Europas bildet die portugiesische Hauptstadt Lissabon, in der rund eine halbe Million Menschen zuhause sind. Den Atlantik zu Füßen erhebt sich die malerische Altstadt (Baixa), die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und touristischen (Insider-) Hotspots aufwarten kann. Mit dem eigenen PKW kann eine Erkundung der City nur bedingt empfohlen werden. Besser kommt man mit der historischen Straßenbahn oder einem elektrischen Tucktuck voran. Die Vor- und Nachteile dieser beiden Reisemöglichkeiten haben Viviane und Olli für euch im Video getestet. Wer sich körperlich fit genug fühlt, kann aber auch hervorragend zu Fuß durch die Straßen schlendern. Der Vorteil: Bei einem Spaziergang könnt ihr das einzigartige Flair Lissabons besonders intensiv erleben. Damit ihr auch später noch in Urlaubserinnerungen schwelgen könnt, solltet ihr bei euren Streifzügen durch die City eure Kamera stets griffbereit haben. Umgeben von bunt gefliesten Häuserfassaden und historischen Kulturdenkmälern erwartet euch hier eine einzigartige (Altstadt-) Kulisse, die das perfekte Setting für Urlaubsfotos bietet. Tipp: Für alle, die auf der Suche nach einem Urlaubsandenken für Zuhause sind, lohnt sich ein Besuch der hiesigen Souvenirläden sowie der Antik-und Trödelmärkte, denn dort könnt ihr die landestypischen Fliesen, als Untersetzer für zuhause erstehen.

Lissabon – Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle

Wer sich nach Lissabon begibt, der sollte sich zumindest ein paar der kulturellen Highlights auf seine To-do-Liste schreiben. Da viele Sehenswürdigkeiten dicht beieinanderliegen, lassen sie sich teilweise ganz bequem zu Fuß erreichen. Angeführt wird die Liste der Must-sees in Lissabon vom Castelo de São Jorge. Hoch oben über den Dächern der Altstadt, inmitten einer idyllischen Grünanlage gelegen, erwartet euch hier eine historische Festungsanlage, von der aus ihr einen atemberaubenden Ausblick über ganz Lissabon genießen könnt. Ein ebenso spektakuläres Panorama könnt ihr von der Igreja de Santa Engrácia genießen. Das in einem satten Weiß leuchtende nationale Pantheon wurde ursprünglich als Kirche geplant, jedoch nie als solche genutzt. Ganz in der Nähe findet übrigens regelmäßig ein Flohmarkt, die Feira de Ladra ("Flohmarkt der Diebe"), statt, der zum Stöbern und Bummeln einlädt. Ein weiteres spannendes Flohmarkt-Konzept aus Lissabon hat auch Viviane entdeckt und stellt dieses im Video vor.

Raus aus der City – Hotspots in der Umgebung

Wer die spektakulären Bauten und Sehenswürdigkeiten von Lissabon genießen möchte und echte Highlights erleben will, der muss sich nicht nur im Stadtkern aufhalten. Rund eine halbe Stunde vom Zentrum entfernt erwarten dich in Belém gleich zwei touristische Highlights, die als Weltkulturerbe von der UNESCO ausgezeichnet wurden. Die Rede ist vom Kloster und Mosteiro dos Jerónimos und dem Torre de Belém, die man am besten mit einem Kombiticket besichtigen sollte. Danach bleibt noch genügend Zeit, um die kulinarischen Köstlichkeiten Lissabons und das Nachtleben zu entdecken. In Lissabon auswärts zu essen ist schließlich ein absolutes Muss: Denn die hiesige Restaurantszene zeichnet sich nicht nur durch ihre vielfältige Küche aus, sondern ist überdies noch äußerst preisgünstig. Wer beispielsweise ein 99 Euro Wochenende in Lissabon plant, kommt auch mit kleinem Budget bei gutem Essen voll auf seine Kosten. Tipp für den Start in den Abend: Der Platz mit dem Namen Miradouro do Adamastor, wo sich vor allem junge Portugiesen treffen, um beim spektakulären Ausblick auf den Fluss Tejo und die Brücke Ponte Vasco da Gama ein Bier im Freien genießen.

Ihr sucht noch mehr Inspirationen für Europareisen? Dann solltet ihr unsere Tipps für einen Traumurlaub auf Mykonos sowie zu den Hotspots auf Sardinien keinesfalls verpassen.