VornameAnna Christiana
NachnameHofbauer
LandBundesrepublik Deutschland
GeburtsortMarktoberdorf, Deutschland
Geschlechtweiblich

Geboren wird Anna Christiana Hofbauer 1988 in Marktoberdorf im Allgäu. Bereits mit ihren Hobbys legt sie das Fundament für ihren späteren Beruf: Anna ist eine Musical- und Theaterdarstellerin. So kann sie nicht nur singen und tanzen, sie spielt auch Klavier und Saxofon. Außerdem reitet sie gerne, fährt Ski und treibt regelmäßig Sport. Zunächst macht die zukünftige "Bachelorette 2014" ihr Abitur und zieht nach ihrem Abschluss nach Hamburg.

Dort ergattert Anna Christiana Hofbauer ein Stipendium an der "Joop van den Enden Academy", wo die Musicaldarstellerin zwischen 2007 und 2010 Schauspiel, Musik und Tanz studiert. Nachdem sie ausgebildet ist, steht "Die Bachelorette" bei zahlreichen Aufführungen auf der Bühne. 2006 spielt sie in dem Stück "Die Komödie der Eitelkeit" die Rolle des "Fräulein Mai". Im selben Jahr ist sie außerdem Teil des Ensembles bei "Ludwig 2".

2010 und 2011 spielt Anna Christiana Hofbauer "Victoria" in "Keine Leiche ohne Lilly" und darf außerdem 2011 in "Ludwig 2" als "Sissi" und "Sophie" über die Bühne schweben. Zwischen Dezember 2012 und März 2013 ergattert die Musicaldarstellerin bei der Europatournee von "Das Phantom der Oper" die weibliche Hauptrolle. Allerdings ist "Die Bachelorette 2014" nicht nur als Schauspielerin tätig, zudem arbeitet sie als Dozentin an einer Schauspielschule für Kinder und Jugendliche. Selbst als Sprecherin hat sie sich bereits versucht. Im Juli 2014 ist Anna erstmals auf der Mattscheibe zu sehen: In der Rolle der "Bachelorette" begibt sie sich in der gleichnamigen Kuppelshow in Portugal auf die Suche nach der großen Liebe.

Auch nach ihrer Zeit bei "Die Bachelorette 2014" wird Anna Christiana Hofbauer auf die Theaterbühne zurückkehren. Am 15. November feiert "Evita" am "Staatstheater Oldenburg" Premiere. Auch dort wird die Musicaldarstellerin die Hauptrolle übernehmen.