VornameGunter
NachnameGabriel
Geschlechtweiblich

Gunter Gabriel wird unter seinem richtigen Namen Günter Caspelherr 1942 im westfälischen Bünde geboren. Nach dem Abbruch eines Maschinenbaustudiums entschließt er sich, ganz auf Musik zu setzen. Nach Jobs als DJ und Promoter einer Plattenfirma beginnt er, für andere Künstler zu schreiben. Der erste Song aus der Feder von Gunter Gabriel ist ein Stück für Rex Gildo. Seinen ersten eigenen Hit landet der Sänger mit "Er ist ein Kerl (Er fährt ’nen 30-Tonner Diesel)". Von da an sind es vor allem Songs im Truckerstil, die den Musiker bekannt machen. "Hey Boss, ich brauch’ mehr Geld" wird zu einem weiteren Hit für den Schlagersänger, der gerne amerikanische Originale Johnny Cash und Co. auf Deutsch interpretiert.

Obwohl Gunter Gabriel für andere Künstler wie Juliane Werding, Frank Zander, Wencke Myhre, Siw Inger, Peter Alexander, Tom Astor oder die Zillertaler Schürzenjäger weitere Hits schreibt, gerät der Sänger seit den 80er Jahren immer wieder in wirtschaftliche Schwierigkeiten bis hin zum totalen Ruin. Doch der Mann, der zum Beispiel mit seiner "Wohnzimmertour" zu Beginn für 1.000 Euro für jedermann performt, steht immer wieder auf. Ab 2010 fügt er seinem Steckbrief Schauspielrollen in einem Theaterstück und in einer Folge der TV-Serie "Großstadtrevier" hinzu.

Anfang 2016 nahm Gunter Gabriel als Kandidat beim "Dschungelcamp 2016" teil. Angeblich erhielt der Sänger, der vier Mal verheiratet war, eine beachtenswerte Gage, um mit den anderen Kandidaten beim "Dschungelcamp 2016" um den Titel als Dschungelkönig zu kämpfen. Am fünften Tag stieg Gabriel freiwillig beim Dschungelcamp aus.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV