Homer Simpson

Er rülpst, er pöbelt und er ist der faulste Mensch auf Erden – Homer Simpson aus der Kult-Zeichentrickserie Die Simpsons von Matt Groening ist wahrlich kein Vorzeige-Charakter. Und doch ist das Oberhaupt der Familie Simpson bei Fans und Kritikern beliebt wie kein zweiter. Nach Meinung der Sunday Times ist Homer sogar die beliebteste humoristische Kreation der Gegenwart.

VornameHomer
NachnameSimpson
LandUSA
Alter62
Geburtstag12.05.1956
GeburtsortSpringfield, USA
SternzeichenStier
Geschlechtmännlich

Biografie zu Homer Simpson

Homer Simpson ist zwar "nur" eine Zeichentrickfigur und altert dementsprechend nicht, dennoch erfahren wir in den immerhin 28 Staffeln der Serie viel über seine Biografie. So wurde Homer am 12. Mai 1956 geboren – so steht es zumindest in seinem Führerschein – und wuchs ohne seine Mutter Mona bei dem alleinerziehenden Vater Abe Simpson auf. Der erzog ihn sehr streng und förderte kategorisch sein Verlierertum: Schon als Jugendlicher war Homer faul und vergnügungssüchtig. Über verschiedene Nebenjobs und über den reichen Mr. Burns wurde Homer zum Techniker im örtlichen Atomkraftwerk. Heute lebt er mit seiner Jugendliebe und Ehefrau Marge und den drei Kindern Lisa, Bart und Maggie in der typischen amerikanischen Kleinstadt Springfield.

Homer Simpson – kein einfacher Charakter

Homer verfügt über eine ziemlich schlichte Garderobe – in fast allen Folgen der Serie trägt er eine blaue Hose und ein weißes kurzärmeliges Hemd. Dank seiner Vorliebe für Donuts und Duff-Bier neigt das Oberhaupt der Familie Simpson zu starkem Übergewicht. Neben seinem schlichten Gemüt, der ausgeprägten Faulheit und haarsträubendem Egoismus, zeichnet er sich vor allem durch sein besonders kindisches Verhalten aus: Er ist ausgesprochen ungeduldig und ihm fehlt jegliche Selbstbeherrschung. Dank seiner großen Ungeschicklichkeit steuert er sich außerdem immer wieder in die absurdesten Situationen. Trotz seiner Dümmlichkeit hat Homer im Laufe der Zeit immer wieder geniale Geistesblitze und sogar philosophische Momente.

Die Simpsons – eine schrecklich nette Familie

Seine Frau Marge hat Homer Simpson bereits in der Schule kennengelernt. Sie wird durch seine spezielle Art und seine Faulheit immer wieder auf eine harte Probe gestellt. Auch teilen die beiden nicht unbedingt die gleichen Interessen. Während Marge sich für Theater, Malerei und andere kulturelle Aktivitäten interessiert, verbringt Homer seine Freizeit gerne bei flacher Fernsehunterhaltung oder in der Kneipe bei seinem Kumpel Mo. Auch zu seinen Kindern Lisa, Bart und Maggie hat Homer ein schwieriges Verhältnis. Während er mit der intelligenten und kulturinteressierten Lisa kaum Überschneidungen hat und meistens nicht versteht, gerät er mit Bart wegen seinen frechen Streichen immer wieder aneinander. Die Szenen, in denen Homer Bart mit beiden Händen würgt sind mittlerweile zum Running Gag der Serie geworden. Und dann ist da noch Maggie: Der jüngste Sprössling der Familie ist in Homers Augen noch nicht besonders interessant. Das geht sogar so weit, dass er den Namen seiner Jüngsten vergisst. Aber trotz seinem schwierigen Charakter liebt Homer Simpson seine Familie und setzt sich im Zweifelsfall immer für sie ein.

Drei Dinge, die Du nicht über Homer Simpson wusstest

  • Haarige Angelegenheit: Homers Ohren und die drei verbliebenen Haare darüber bilden von der Seite aus betrachtet die Buchstaben M und G, was den Initialen des Simpsons-Schöpfers Matt Groening entspricht.
  • Unterdurchschnittlich intelligent: Homer hat sich als Kind einen Malstift durch die Nase ins Gehirn gesteckt, der sich bis heute in seinem Kleinhirn befindet. Nur wegen dieses Stifts hat er einen IQ von 55. Würde man den Stift entfernen läge sein IQ bei 105.
  • Namenspatron: Matt Groening benannte Homer nach seinem eigenen Vater. Sein zweiter Name Jay, der mit einem J. abgekürzt wird, ist eine Hommage an die Figur Rocky J. Squirrel aus der Show Rocky and Bullwinkle, von der Groening als Kind selber Fan war.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV