VornamePeter
NachnameMaffay
LandDeutschland
Alter70
Geburtstag30.08.1949
GeburtsortBrașov
SternzeichenJungfrau
Geschlechtmännlich

Mit seinen 50 Millionen verkauften Tonträgern könnte sich Peter Maffay eigentlich bequem zur Ruhe setzen. Der Deutschrocker tritt aber immer noch auf den großen Bühnen der Nation auf und verkauft die Tickets für seine Touren und Konzerte mit Leichtigkeit. In einer Karriere, die mittlerweile einige Jahrzehnte umspannt, konnte er mit 15 seiner Alben auf dem ersten Platz der Charts landen.

Seine Karriere begann aber in einer anderen Musikrichtung. Nachdem er 1946 in Rumänien auf die Welt kam, wanderte seine Familie 1963 nach Deutschland aus. Als Kind lernte Peter Maffay Geige spielen, die Musik hielt also früh Einzug in seinen Steckbrief. Auf dem Gymnasium klappte es zwar nicht so recht, dafür gründete er früh seine eigene Band "The Dukes", die hauptsächlich Coverversionen zum Besten gab. 1969 wurde Produzent Michael Kunze auf ihn aufmerksam, produzierte seine erste Single und bestimmte für die folgenden Jahre Peter Maffays Musikgenre: Schlager.

Von dem Schlager-Image hatte er aber bald genug: Trotz Nummer-Eins-Hits vollführte er Anfang der 1980er eine stilistische Wende zum Deutschrock. Es dauerte noch, bis Peter Maffay die Schlager-Altlasten loswurde. Als er 1982 als Vorgruppe für die Rolling Stones auftrat, wurde er noch mit Tomaten und Eiern beworfen. Spätestens in den 1990er hatte er sich aber wieder gefangen und nicht nur erfolgreich Alben verkauft - er hatte auch das Rockmärchen Tabaluga komponiert. 2011 rief er sich auch einem jüngeren Publikum ins Gedächtnis: Gemeinsam mit Rapper Bushido nahm er ein Lied für dessen Album "23" auf. Peter Maffay ging kurze Zeit später aber wieder auf Distanz und kritisierte die diskriminierenden, gewaltverherrlichenden Texte des Rappers.