VornameOlivia
NachnameJones
Geschlechtweiblich

Olivia Jones wurde 1969 in Springe unter dem bürgerlichen Namen Oliver Knöbel geboren. Im niedersächsischen Springe besuchte er die „Geschwister-Scholl-Gesamtschule“, an der er erste Travestie-Auftritte hatte. Immer das Ziel „Showgeschäft“ vor Augen, bildete er sich unter anderem mit Sprachtraining, Schauspielunterricht und Maskenbildner-Kursen weiter. Seit 1989 konnte der Travestiekünstler erste Auftritte im Hamburger „Pulverfass Cabaret“ auf seinem Steckbrief verbuchen, wenig später folgte die eigene Show im „Schmidt Theater“ auf der Reeperbahn.

Im Jahr 1997 feierte Olivia Jones seinen Durchbruch als Drag Queen. In diesem Jahr konnte er sich beim „Drag Queen Contest“ in Miami den Titel „Miss Drag Queen Of The World“ sichern. Seit diesem Zeitpunkt avancierte Olivia Jones zu einer deutschen TV-Größe: So moderierte er mehrfach den Hamburger „CSD“ im NDR, fungierte als Grand-Prix-Reporter und nahm 2004 an der TV-Castingshow „Star Duell“ teil.

Seit 2006 veranstaltet der Travestiekünstler Touristenführungen über die Hamburger Reeperbahn und Hafenrundfahrten. Zwischen 2008 und 2012 hat Olivia Jones insgesamt drei Lokalitäten im Hamburger Stadtteil St. Pauli eröffnet: „Olivia Jones Bar“, „Olivias Wilde Jungs“ und „Olivias Showclub“. 2013 möchte das Show-Talent zudem ins Dschungelcamp. Die Macher von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ haben zugestimmt. Die Campmutti belegt in der Reality-Show hinter Joey Heindle den zweiten Platz. Im Juni 2013 bekommt Olivia Jones eine eigene Show auf RTL: "VIP-Bus - Promis auf Pauschalreise", wo sie mit Stars auf Reise geht.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV