Teilen
Merken
Stars

Miley Cyrus bekommt familiäre Konkurrenz im Bereich Skandal

09.04.2015 • 18:59

Ob mit ihren skandalösen Auftritten, frechen Foto-Collagen oder sexy Twerk-Moves - Miley Cyrus weiß zu schockieren. Das liegt offenbar in der Familie. Denn nun hat sich Noah Cyrus anscheinend ein Beispiel an ihrer großen Schwester genommen.

Für eine "PETA"-Kampagne ließ sie sich in verstörender Pose auf einem OP-Tisch ablichten. Die Haut leichenblass, der Oberkörper aufgeschnitten, der Blick starr – so will der Cyrus-Spross gegen das massenhafte Sezieren von Tieren in amerikanischen Klassenzimmern protestieren. Zielgruppe sind Schüler und Studenten – den einen oder anderen Jugendlichen dürften diese Bilder ziemlich ängstigen.

Offenbar scheint Noah ebenso wie ihre Schwester ein Fan von Ekel-Bildern zu sein. Der gute Zweck steht für Miley Cyrus jedoch selten im Vordergrund. Viel häufiger dienen die Schock-Nachrichten der eigenen Inszenierung. Zudem wurde Miss Attention von vielen Fans dafür kritisiert, dass sie auf der Bühne einen riesigen Pelzmantel trug – scheint so, als stünde im Hause Cyrus noch eine Diskussion zum Thema Tierschutz aus.