- Bildquelle: 2016 Fox and its related entities.  All rights reserved. © 2016 Fox and its related entities. All rights reserved.

Die Wahrheit ist immer noch da draußen und vermutlich auch eine weitere Staffel "Akte X". Das kann sich zumindest der FOX- Entertainment Präsident David Madden vorstellen. "Wir haben schon vor der Ausstrahlung gesagt, dass wir liebend gerne mehr machen würden", sagt er in einem Interview mit Variety. Sechs Folgen sind einfach zu wenig und so ist die 10. Staffel Akte X kein Serienfinale, sondern lediglich ein Staffelfinale.

Der Erfolg des Remakes von "Akte X" spricht für sich. Die ersten Folgen haben mehr als 50 Millionen Zuschauer weltweit gesehen. Allerdings ist es noch nicht offiziell, dass wirklich eine 11. Staffel "Akte X" kommen wird. "Wir haben noch nicht offiziell mit den Darstellern über die zweite Staffel gesprochen, aber es gibt mit Sicherheit eine Zuschauerschaft, die weitere Episoden begrüßen würde", sagt Madden im Interview. Das Problem stellen Terminkalender der Schauspieler dar - denn Duchovny und Anderson spielen in weiteren aktuellen Serien mit. So sagte Duchovny: "Ich hätte nicht 22 weitere Folgen gemacht, aber sechs waren für mich realistisch – es ist wie einen Film zu drehen. Es ist wie eine Serie fortzusetzen auf einer Art und Weise, die für jeden von uns in unserer aktuellen Lebenssituation machbar ist." Es bleibt also abzuwarten, ob es tatsächlich eine 11. Staffel "Akte X" geben wird.

Bis es soweit ist laufen auf ProSieben erstmal die restlichen Folgen aus Staffel 10, montags ab 21:10. 

Serien in voller Länge online streamen

Serien - News