Beginner gegen Gewinner

Regeln

Dies ist ein Artikel für alle Menschen da draußen, die Regeln und Vorschriften genau so sehr lieben wie wir! Mit aller Anmut und Freude präsentieren wir: Das Regelwerk zu Joko Winterscheidts neuer Show "Beginner gegen Gewinner".

16.10.2017 19:25 Uhr

Die Showregeln: So funktioniert "Beginner gegen Gewinner"

Hobbysportler fordern in spannenden Disziplinen wie Tischtennis, 400-Meter-Lauf oder Weitsprung echte Champions in ihren Disziplinen heraus. Soweit, so unfair. Um die Chancen im Wettkampf auszugleichen, darf der Kandidat aus drei Handicaps eines auswählen, mit dem er den Profi für den Zweikampf schwächen kann. Gewinnt der Hobbysportler den Wettkampf, zieht er in das große Showfinale von "Beginner gegen Gewinner" ein.

>> Hier gibt's schon einmal erste Einblicke in die Show:

Der Gewinn: Im Finale geht es um bis zu 150.000 Euro

Zusätzlich zu Ruhm und Ehre, haben die Hobbysportler bei „Beginner gegen Gewinner“ auch die Chance auf einen Jackpot! Dieser ist von Beginn an mit 50.000 Euro gefüllt. Mit jedem gewonnenen Wettbewerb können die Kandidaten weiteres Geld für den Jackpot erspielen. Die Beträge werden zuvor vom „Beginner gegen Gewinner“-Promipanel auf die Hobbysportler gesetzt. Der Clou an der Sache: Umso höher die gesetzten Geldbeträge sind, umso schneller wächst der Jackpot – sofern der Hobbysportler gewinnt. Wenn er verliert, wandert kein zusätzliches Geld in den Final-Jackpot.

Die Promis müssen klug abschätzen, wie viel sie setzen wollen

Eine Frage müssen sich die drei Promis, die das Geld setzen immer stellen: Wie viel setzen sie ein? Die Regeln besagen nämlich, dass jeder der sechs Beträge nur einmal ausgegeben werden darf. Setzen sie also einen hohen Betrag, und der Hobbysportler verliert, dann wandert kein Geld in den Jackpot und die Summe ist verloren.

Die Joko Challenge: Es geht noch einmal um 50.000 Euro im Finale

Vor dem großen Finale kann der Jackpot um weitere 50.000 Euro erhöht werden – mit der Joko-Challenge. Darin tritt der Gastgeber höchstpersönlich als „Beginner“ in einer Sportart gegen einen echten Profi an. Die Promi-Runde muss auch hier zuvor einschätzen, wer gewinnt: Joko oder der Champion. Danach treten im Finalspiel alle siegreichen Hobbysportler gegeneinander an, der Gewinner des Abends kassiert den gesamten Jackpot.

Das Regelwerk der Disziplinen

Nach welchen Regeln werden die einzelnen Wettkämpfe bei „Beginner gegen Gewinner“ ausgetragen? Jeder Sport wird nach dem entsprechend amtlichen Regelwerk gespielt und bewertet.

"Beginner gegen Gewinner": Am 25. November um 20:15 Uhr auf ProSieben!

Alle Clips und die ganze Folge, findet ihr direkt im Anschluss an die TV-Ausstrahlung auf prosieben.de

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Facebook