Deutschland tanzt

Ob er eine Rose von den Zuschauern erhält?

Jan Kralitschka

Jan Kralitschka: „Mit dem Tanzen kann ich sehr tief in eine Materie einsteigen, die nicht ganz alltäglich ist. Ich bin stolz darauf, mein Heimatbundesland zu vertreten.“ 

25.10.2016 17:00 Uhr

Jan Kralitschka wird in Schönebeck bei Magdeburg geboren und wächst bis zu seinem 18. Lebensjahr in Sachsen-Anhalt auf. Als Jugendlicher feiert er zahlreiche sportliche Erfolge und wird Landesmeister im Basketball. 

Deutschland_tanzt_tanz2393_be.tif

Zu Schönebeck hat Jan immer noch eine enge Verbindung, da seine Familie dort lebt. Jan studiert Jura und arbeitet danach als Rechtsanwalt, bevor er das Modeln hauptberuflich für sich entdeckt.

2013 erlangt der 40-Jährige bundesweite Bekanntheit als der „Bachelor“. Danach folgen zahlreiche TV-Auftritte und Jan probiert sich vor laufenden Kameras beim Boxen, Turmspringen, Synchronschwimmen – selbst Kochen hat er gelernt.

Beim Tanzen kann Jan auf einen klassischen Background zurückgreifen: Er hat zwei Tanzkurse gemacht und auch einen Salsa-Kurs belegt. Wenn von den Bee Gees „Stayin‘ Alive“ gespielt wird, fängt er sofort an mitzuwippen und hat auch kein Problem damit alleine die Tanzfläche zu stürmen.