Deutschland tanzt

Der Name ist Programm!

Xenia Prinzessin von Sachsen

Xenia Prinzessin von Sachsen: „Am liebsten tanze ich mit meinem Mann und meinem Sohn in der Küche – ehrlicher geht es nicht.“ 

25.10.2016 17:00 Uhr
xenia

Xenia Florence Gabriela Sophie Iris Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen wird in Düsseldorf geboren, wächst in bürgerlichen Verhältnissen in Nordrhein-Westfalen auf und lebt heute in Berlin. Xenia ist eine Ururenkelin des letzten Königs von Sachsen, Friedrich August III. Mit Sachsen verbindet sie allerdings nicht nur der Name – sie liebt das Bundesland von Herzen und ist oft zu Besuch. Ihr absoluter Lieblingsort ist der Leipziger Zoo. Hier hat sie sogar eine Patenschaft für die gefährdeten Frösche übernommen.

Xenia Prinzessin von Sachsen zieht es schon früh auf die Bühne: Im Alter von 18 Jahren gründet sie ihre erste eigene Band „Expensive Surprise“. Ein Jahr später nimmt sie an dem ProSieben-Format „Die Burg“ teil. Es folgen zahlreiche TV-Auftritte. Neben dem Singen ist das Tanzen Xenias zweite große Leidenschaft. In ihrer Jugend tanzt sie viel Hip-Hop und gibt sogar selbst Tanzunterricht.