- Bildquelle: ProSieben/Benjamin Kis © ProSieben/Benjamin Kis

Zehn prominente Kandidat:innen tauschen von heute an für die nächsten sechs Wochen ihr Leben im Luxus gegen ein karges Almleben ohne Strom, Internet, Heizung, fließend warmes Wasser, weichem Bett oder einer modernen Toilette ein. Selbst die Lebensmittelversorgung stellte sich rasch als karg und weitgehend geschmacklos dar, denn Gewürze und Salz sind auf der Alm Fehlanzeige – da nützt selbst der beste Sternekoch in der Hütte nicht viel. 

Zehn Promis allein zuhause – auf der Alm

Noch weniger als Essen gibt es jedoch Privatsphäre für die Stars auf der Alm. Und doch traten heute diese zehn Kandidat:innen mutig das Abenteuer in Südtirol an: 

Nach ihrem Aufstieg zur Alm machten sich unsere Promis mit ihrer neuen Bleibe vertraut und inspizierten die Alm. Erst jetzt wurde ihnen wohl so richtig klar, worauf sie sich eingelassen haben: Wochenlang leben sie wie vor 100 Jahren. Statt einem luxuriösen Leben in Saus und Braus heißt es nun, die Alm in Südtirol zu bewirtschaften, den Stall sowie das hauseigene Plumpsklo auszumisten und sich um das Wohl der Tiere zu kümmern. Hühner, Kälber, Schweine und Hasen wollen versorgt sein. All das geschieht unter den strengen Augen von einem "Alm"-Original: dem Alm-Öhi Joseph "Sepp" Huber. Dass der keinerlei Spaß versteht, wenn es um seine Alm und um seine Tiere geht, bekamen die Promis gleich am Anfang zu spüren. Neben dem Ausmisten des Stalls und dem Leeren des Plumpsklos stehen zudem noch Arbeiten an wie Wäschewaschen, Holzhacken, Tiere füttern oder den Räucherofen anheizen.

Der Alm-Alltag stellt die Promis vor harte Herausforderungen

Insbesondere das Anheizen des Ofens ging gleich mal gründlich schief und Star-Koch Christian Lohse verwandelte die Küche im Handumdrehen in eine Räucherkammer. Denn Christian hielt sich beim Anschüren des Ofens nicht an die Hinweise des Alm-Öhi, dass das Zündholz bis ganz nach hinten im Ofen durchzuschieben ist, um genau jene Rauchwolke zu vermeiden. Die eigentliche Schuld an dem Qualm lag aber nach Meinung diverser Almbewohner nicht an ihrer Heiztechnik, sondern an der Feuchtigkeit des Feuerholzes … aber sicher doch! 

Immerhin kocht Christian besser als er heizt. Ganz seiner Berufung folgend bekochte er seine Mitbewohner:innen nach bestem Können, auch wenn die Zutaten sehr rar sind. Vor allem Salz, Gewürze und Zucker gehen dem Sternekoch ab. Heraus kam ein genießbarer Eintopf mit viel Wurzelgemüse und Hülsenfrüchten als Beilage. 

Die härteste Alltags-Herausforderung für die Promis ist aber wohl das Zusammenleben. Das miteinander auskommen, wenn gerade nichts zu tun ist. So kamen sich insbesondere die ehemalige DSDS-Teilnehmerin Katharina Eisenblut und der temperamentvolle Influencer Ioannis Amanatidis bei einer Diskussion ums Rauchen so sehr in die Haare, dass Katharina eine wahre Heulattacke erlitt und mit ihren Tränen locker einen Schweinetrog hätte füllen können.   

Was füar a Gaudi – Hofgaudi "Dorfdisco"

Apropos Schweinetrog, jene Wannen-ähnliche Behältnisse standen auch im Mittelpunkt der ersten Hof-Gaudi – die Solo-Challenge für unsere Promis. Das Spiel lief unter dem Namen "Dorfdisco" und glich weitgehend dem Kinderspiel "Die Reise nach Jerusalem" - nur mit gefüllten Wannen statt Stühlen. In keiner der Wannen waren jedoch Katharinas Tränen, stattdessen gab es Inhalte, die den Durchbruch des Geruchsfernsehen um Jahrzehnte zurückkatapultieren dürften, wie etwa warme Gülle, pralle Pferdeäpfel, vergorene Milch, ranziges Öl und andere wohlriechende Flüssigkeiten. Um sich einen Platz bzw. eine Wanne zu sichern, musste man sich richtig hineinsetzen oder knien.

Hollywood Matze flog als Erster raus, weil seine auserwählte Wanne bereits anderweitig besetzt war – Game over. Sternekoch Christian Lohse – bei einer Motivationsskala von 1 bis 10 bei etwa minus 11 – ging als Zweiter. Dritte Ausscheiderin war Erotik-Star Vivian Schmitt. Es folgten Mirja du Mont, Olympia-Teilnehmerin Magdalena Brzeska, Influencerin Siria Campanozzi, Yoncé Banks und Katharina Eisenblut. Das große Final um die Wanne mit der brühwarmen Jauche bestritt Aaron Hundhausen gegen Ioannis Amanatidis. Letzterer gewann dank einer Runde Schnick Schnack Schnuck die Wonne in der Wanne. 

Spaß zu zweit ist doppelter Spaß – die Paar-Gaudi "Großer Mist"

Lohn für das Entern der Jauchewanne war, dass sich die fünf Erstplatzierten jeweils einen Partner für die folgende Paar-Gaudi aus den fünf Letztplatzierten aussuchen durften, beginnend mit Ioannis als Sieger. Seine Wahl fiel auf Vivian. Der Zweitplatzierte Aaron entschied sich für Magdalena. Katharina suchte sich Mirja aus. Die Wahl von Yoncé hieß Christian, da blieb für Siria noch der Matze übrig. Das Gewinnerpaar würde sich ein Freifahrt-Ticket für die nächste Woche sichern. 

Bei diesem Spiel ging es darum, dass ein Kandidat als Mistkäfer verkleidet mit Augenbinde eine große Käfigkugel bzw. Mistkugel durch ein Labyrinth rollen musste. In diesem rollenden Käfig befand sich die/der Partner:in, welche die Navigationsanweisung durch den Irrgarten gab. Gar nicht so einfach, wenn man sich andauern überschlägt und geschleudert wird. Christian Lohse musste aufgrund gesundheitlicher Probleme bei diesem Spiel aussetzen, ihn ersetzte Ioannis als Partner von Yoncé. Und dies waren die Platzierungen bei der Paar-Gaudi. 

Platz 5: Team Siria und Matze

Platz 4: Team Katharina und Mirja

Platz 3: Team Ioannis und Vivian

Platz 2: Team Aaron und Magdalena

Platz 1: Team Yoncé und Ersatzpartner Ioannis

Nach dem gewonnenen Paar-Gaudi-Spiel gewann Yoncé eine Freifahrtkarte für nächste Woche - theoretisch. Denn bei der Frage, wer denn die Alm verlassen müsse, zeigten sich unsere beiden Moderator:innen Collien Ulmen-Fernandes und Christian Düren sehr großzügig.

Weil es die erste Sendung war, musste heute niemand die Alm verlassen. Allerdings blieb und bleibt eine Frage offen. Verlässt Katharina nach ihrem Streit mit Ioannis die Alm tatsächlich freiwillig? Wir werden es erfahren, spätestens am nächsten Donnerstag, den 01.07.202 um 20:15 Uhr auf ProSieben. Du hast die Folge 1 verpasst? Kein Problem, hier auf ProSieben.de kannst du dir ganze Folgen stets in der Wiederholung immer und immer wieder ansehen. 

Alle aktuellen News

Die Highlights