- Bildquelle: ProSieben / Benjamin Kis © ProSieben / Benjamin Kis

Ein Hingucker ist Paris Herms alle mal mit ihren beiden Argumenten, die nach einer Körbchengröße von 80L verlangen. Damit glaubt die "Real Barbie of Berlin" die größten Brüste in ganz Deutschland zu haben. Fundament jener Prachtrundungen sind je zwei Kilogramm Silikon, die innerhalb von drei Brust-OPs implementiert wurden. Hinzu kamen zahlreiche Beauty-OPs für eine straffere Gesichtshaut, kleinere Nase, weißere Zähne, schlankere Taille durch Entfernung einiger Rippen, Aufspritzen der Lippen, tätowiertes Permanent-Make-Up und eine Vergrößerung ihres Hinterteils. Bei letzterer OP überlebte sie nur knapp eine lebensgefährliche Thrombose bzw. Lungenembolie.

Medien berichten von 90.000 Euro, die Paris Herms bis dato für Schönheitsoperationen investierte, wobei ihre Oma Doris Lemke ihre ersten Eingriffe finanzierte. Mittlerweile bekommt Paris Herms Schönheits-OPs sogar umsonst, weil sie als Werbeträgerin für die Kliniken agiert. 

Vom hässlichen Entlein zur Real Barbie of Berlin 

Alles beginnt … tja, genaugenommen schon 1991 in Berlin, dort kam sie als ungewollter Unfall eines Paares zur Welt. Die jungen Eltern ließen den Säugling oft tagelang allein in der Wohnung zurück. Durch das daraus resultierende Babygeschrei meldeten sich glücklicherweise Nachbarn bei der Großmutter und sie fand das fast verhungerte Baby noch rechtzeitig. Schließlich bekam die Oma Doris das Sorgerecht, seitdem ist sie auch der wichtigste Mensch im Leben von Paris. Bei ihrer Oma genoss Paris zwar eine liebevolle Erziehung, doch in der Schule wird die kleine Außenseiterin wegen ihrer Brille und ihren krausen Haaren oft gehänselt, gemobbt oder gar verprügelt. 

Im Video: So sah Paris Herms früher aus

Paris Herms bei Instagram: Real Barbie of Berlin ist Influencerin

Bis zum 16. Lebensjahr hatte Paris immer noch keine Freundinnen. Sie wollte es dann allen zeigen und so begann sie im zarten Alter von 17 mit den ersten Schönheitsoperationen – zuerst die Lippen, dann die Brüste. So begann eine Wandlung vom vermeintlich hässlichen Entlein zu einer perfekt ausstaffierten Plastikpuppe mit reichlich Kurven und ohne Makel. Jene Wandlung verfolgen mittlerweile fast 340.000 Follower auf Instagram mit, von denen Paris Hermes überwiegend positiven Zuspruch erhält. Auf ihrem Instagram-Account gibt Paris Herms viele Details aus ihrem Privatleben preis und zeigt sich zudem gerne offenherzig. Da sie selbst ja noch Single ist, muss sie zumindest keine Eifersucht eines Partner befürchten. Hier geht es zu ihrem Instagram-Account

Abenteuer Natur für Paris Herms auf der Alm 

Ihre wichtigste Stützte im Leben ist aber nach wie vor ihre Großmutter. Davon zeugt auch ein Tattoo auf ihrem Oberarm mit dem Schriftzug "Vom Schicksal geprägt", darüber ihr eigenes Gesicht und das Gesicht ihrer Oma. Bis vor kurzem lebte Paris sogar noch bei ihrer "Retterin". Mittlerweile bezog sie aber mit ihrer Hündin Diva eine eigene Wohnung in Berlin. 

Doch bei diesem Einzug soll es nicht bleiben. Denn als Nachrückerin zieht Paris nun zusätzlich ein in die Hütte von "Die Alm". "Ich hoffe auch, dass ich dadurch ein bisschen bekannter werde und sich mir neue Türen öffnen. Ich will mehr Präsenz im Fernsehen", lies die 30-Jährige im ProSieben-Interview wissen. Auf das Bauernhof-Leben bereitete sich Paris Herms digital vor: "Melken kann man sich zwar bei YouTube angucken, aber es ist ja schon was anderes, wenn du die Kühe und ihre Euter vor dir hast."       

Für die "Real Barbie of Berlin" wartet auf der Alm wohl ein echter Kulturschock. Denn wie Paris Herms kürzlich zugab: "Ich war noch nie in den Bergen und schon gar nicht auf einem Bauernhof mit Tieren. Die kenne ich aus dem Fernsehen, aber wenn ich ehrlich bin, hatte ich noch nie so wirklich Kontakt mit Tieren." Wie ihr Erstkontakt mit den anderen neun Kandidaten und all den Tieren auf der Alm abläuft, erfährst du am Donnerstag, den 08.07.2021 um 20:15 Uhr im TV auf ProSieben oder Online im Livestream auf ProSieben.de sowie auf Joyn.

Alle aktuellen News

Die Highlights