- Bildquelle: Raab TV / ProSieben © Raab TV / ProSieben

Der Wettbewerb

Der von Stefan Raab ins Leben gerufene #FreeESC ist eine Antwort auf den abgesagten „Eurovision Song Contest“ und verspricht einen großen Abend voller europäischer Musikgrößen und vielfältiger Songs. Zuschauer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können per Anruf und SMS für die Kandidaten anderer Länder anrufen – für die übrigen Nationen übernehmen live zugeschaltete Jurymitglieder aus den entsprechenden Ländern. Wer die meisten der 1 bis 12 zu vergebenen Punkte auf sich vereinen kann, gewinnt den Contest und holt den Titel für sein Herkunftsland. 

Starkes Moderationspaar

Die Moderation für den Abend übernehmen ESC-Gewinner Conchita Wurst und ProSiebens erfahrener Showexperte Steven Gätjen. Beide standen schon auf den großen Bühnen dieser Welt und versprechen viel Glanz und Glamour für das Event: "Conchita und Steven sind die perfekte Wahl für einen großen, musikalischen Abend. Conchita begeisterte Millionen Menschen mit seinem ESC-Auftritt und gewann den Contest", so ProSieben-Chef Daniel Rosemann, und weiter: „Steven ist auf den großen Galas dieser Welt zu Hause und der perfekte Gastgeber mit herausragender Live-Erfahrung." Man darf sich also auf große Unterhaltung freuen beim ersten #FreeESC.

Fiebern Sie mit und erleben Sie den ersten #FreeESC live am 16. Mai 2020 auf ProSieben oder im kostenlosen Livestream auf Joyn und auf prosieben.de.

Alle News zum #FreeESC