Wisst Ihr, um was es sich bei einem „Kig ha farz“ handelt? Dahinter steckt eine seltene Delikatesse.
Erfunden hat sie niemand anderer als die Bretonen - das kleine, eigensinnige Völkchen an der Atlantik-Küste.

Der „Kig ha farz“ ist in der Bretagne seit über 400 Jahren bekannt und beliebt.

Galileo zeigt, wie das traditionelle Gericht entsteht.

Link zum Beitrag:
Le Youdig