Spezialeinheit Omon

Die Olympischen Spiele in Sotschi beginnen. Die Stadt und die Wettkampfstätten werden zu einer Festung: Auf Grund von Terrorgefahr ist die Sicherheit der Athleten und Besucher eine zentrale Herausforderung für die russischen Gastgeber.

Neben Drohnen, Kampfjets, Kameraüberwachung und hunderten Polizeikontrollen wird auch die russische Eliteeinheit OMON zur Terrorabwehr eingesetzt.

Galileo zeigt wie sie arbeitet und erklärt warum die Olympischen Spiele in Sotschi besonders gefährdet sind.