Ein einziger Knopfdruck reicht aus und Giganten sacken sekundenschnell in sich zusammen.

Tausende Tonnen Stahl und Beton pulverisieren. Hinter den Sprengungen liegen wochenlange Vorbereitungen. Und nicht immer läuft alles perfekt.

Wird die höchste Gebäudesprengung in Europa klappen?