Wenn Jonathan Ward mit seinen alten Karren in Los Angeles unterwegs ist, gibt es von anderen Fahrern meist eine Reaktion:
Ein bemitleidendes Lächeln.

Doch die völlig verrosteten und verbeulten Oldtimer verbergen ein grosses Geheimnis: Sie sind mehr wert als so mancher Porsche.
Denn unter der völlig angegammelten Hülle steckt modernste Fahrtechnik.

Wir haben Jonathan und seine “Derelicts” in Kalifornien besucht – was steckt hinter dieser seltsamen Philosophie, ein sündhaft teures Auto zu bauen, das von aussen wie die letzte Rostlaube wirkt?