- Bildquelle: ProSieben/Martin Ehleben © ProSieben/Martin Ehleben

Die 5. Folge von "Germany’s next Topmodel" 2019 stand ganz im Zeichen der Veränderung. Beim großen Umstyling bekamen die GNTM-Kandidatinnen einen neuen Look verpasst. Justine machte die wohl größte Veränderung dieser Staffel durch. Der neue blonde Pixie-Haarschnitt gibt ihr neues Selbstvertrauen und hilft ihr die Rückschläge aus ihrer Vergangenheit zu verarbeiten, wie sie im Interview mit "red." berichtet.

GNTM-Justine: Deshalb plagten sie Selbstzweifel

Als Kind war sie laut und aufgeweckt, erzählt die 20-Jährige im Interview. Die Schüchternheit kam erst später. Um ihr Abitur zu machen, wechselte Justine die Schule und verlor damit ihren alten Freundeskreis. Dadurch sei sie ruhiger und vorsichtiger geworden, erzählt Justine. In der neuen Schule sei sie für ihr Aussehen gemobbt worden. Justine nahm in dieser Zeit 10 Kilo zu und hatte große Selbstzweifel, gesteht sie gegenüber „red.“. Der Wandel kam mit Freund Frank …

Justine: Ihr Freund Frank gibt ihr neue Kraft

Durch ihre Beziehung zu Freund Frank wuchs Justines Lebensfreude wieder. Sie begann davon zu träumen, Model zu werden. Bei "Germany’s next Topmodel" 2019 will sie es nun ganz an die Spitze schaffen. Die 20-Jährige ist ehrgeizig. Sie treibt sechsmal pro Woche Sport und achtet auf ihre Ernährung. Und mit der neuen Frisur wächst jetzt auch ihr Selbstvertrauen. "Ich kann mein Gesicht nicht mehr hinter meinen Haaren verstecken. Ich akzeptiere es, wie ich bin und lerne mich auch langsam so lieben.", verrät sie im Interview.

Doch das war nicht der einzige Schicksalsschlag mit dem Justine kämpfen musste. Mit nur drei Monaten verlor sie ihre Mutter

Wie weit es Justine mit ihrem neuen Look bei "Germany’s next Topmodel" 2019 schafft, seht ihr donnerstags, um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Das sind die beliebtesten Videos

GNTM 2019 - Die neuesten Galerien

Aktuelle News zu #GNTM 2019