Hunderte Mädchen folgten dem Ruf von Heidi Klum und stellten sich in München beim Casting vor, um "Germany's next Topmodel" 2020 zu werden. 30 der Bewerberinnen wollte Heide eigentlich nach Costa Rica mitnehmen, am Ende des Tages sah sie aber nur in 25 Kandidatinnen das Potential zu einem echten Model.

Dies bedeutete aber gleichzeitig die Chance für drei Online-Bewerberinnen, als Nachrückerinnen ebenfalls nach Costa Rica zu reisen – und zwar Jacky, Maribel und Valeria. Und so geht es nun für 28 Mädchen darum, bei GNTM 2020 möglichst bis ins Finale zu kommen… nach Folge 2 sollten es aber wieder nur 25 Nachwuchs-Models sein.  

Daria muss den Heimflug antreten

Als erstes blieb in der zweiten Folge von GNTM 2020 die 22-jährige Daria ohne Foto – sie ist raus. Der Kontrast zu ihrer direkten Konkurrentin Anastasia war wohl einfach zu groß. Bereits beim Tarzan-Shooting flossen bei Daria vor Enttäuschung die Tränen und der Walk am Folgetag lief nicht viel besser. Ausschlaggebend war am Ende, das Heidi bei Daria nicht den nötigen Biss erkennen konnte, um ernsthaft "Germany's next Topmodel" werden zu können.

GNTM-Aus auch für Charlotte und Nina-Sue

Ein Shooting auf Augenhöhe lieferten sich hingegen Charlotte und Nina-Sue – allerdings auf einem vergleichsweise schwachen Niveau. Im Dschungel-Look brachten beide Mädchen zu wenig Power und Star-Fotograf Rankin sprach ihnen gar ihr Model-Talent ab. Auch Gast-Jurorin und "Victoria's Secret"-Engel Stella Maxwell sah bei beiden Models noch deutliches Verbesserungspotential.

Von Heidi werden sich Charlotte und Nina-Sue allerdings nicht mehr viel abschauen können, denn für beide Mädchen hatte das Star-Model heute keine Fotos, sondern lediglich das Rückflugticket. 

Folge 2 verpasst? In unserem GNTM-Liveticker kannst du alles nachlesen!

Die ganze Folge 2 sowie alle ganzen Folgen der 15. Staffel GNTM findest du in unserer Playlist zum nochmal anschauen.

Das könnte dich auch interessieren: