- Bildquelle: ProSieben/Sven Doornkaat © ProSieben/Sven Doornkaat

Überraschungsbesuch von Nikeata Thompson

Surprise in der Modelvilla: Klammheimlich schleicht sich Stage-Coachin Nikeata Thompson am Morgen in das Domizil der Topmodel-Anwärterinnen. Auf Wunsch von Heidi Klum ist sie in die Hollywood Hills gekommen, um mit den Models an deren Selbstvertrauen zu arbeiten. Auf der Terrasse der Modelvilla spricht sie nach und nach mit einzelnen Teilnehmerinnen über ihre derzeitigen Gefühlslagen. Mit Juliana führt sie ein besonders intensives Gespräch.

Im Clip: GNTM 2022: Juliana hält eine emotionale Rede

Schreiben gegen Nervosität

"Mein größtes Problem ist, dass ich manchmal nervös werde", gibt Juliana vor der Stage-Coachin zu. Sie falle in heiklen Situationen regelrecht in ein schwarzes Loch, dann gehe gar nichts mehr. "Das ist ein Blackout", erklärt die 41-jährige Thompson. Ihr Lösungsvorschlag? "Schreib auf, wer du bist. Lass uns wissen, was dich traurig macht." Im Anschluss solle Juliana den Text vor allen Teilnehmerinnen vortragen.

"Wer ist denn die echte Juliana?"

Während Nikeata Thompson weiter mit den anderen Models an deren Selbstvertrauen und Walks feilt, zieht sich Juliana zurück und schreibt ihre Gedanken auf. Als sie am späteren Nachmittag wieder auf der Terrasse erscheint, hat sie einen Brief mit ihren verschriftlichten Gedanken mitgebracht. Als sie ihn vorliest, herrscht Gänsehautstimmung: "Wer ist denn die echte Juliana? Und warum muss ich mich so was ständig fragen? Woher kommen die Unsicherheiten?", fragt Juliana sich – aber auch in die Runde.

Nikeata Thompson: "Das war sehr authentisch und nahbar"

Die restlichen Topmodel-Anwärterinnen wirken sichtlich berührt. Auch Lena ist schwer beeindruckt: "Ich find's krass, dass Juliana so einen Brief schreiben konnte. Ich find es total schwer, mich vor Leuten zu öffnen." Auch Nikeatas Urteil fällt äußerst positiv aus: "Das war sehr authentisch und nahbar." Sie rät der 25-Jährigen, weiter an sich zu arbeiten und öfter derartige Texte aufzuschreiben.

Juliana: "Das wird mein Walk in die Top 10"

Gesagt, getan. Die restliche Woche sieht man Juliana immer wieder mit Stift und Textbuch bewaffnet in der Villa – ihren Gedanken nur eine Zeile hinterher. Und tatsächlich zeigt Nikeatas Rat Wirkung. Spätestens beim Entscheidungs-Walk wirkt Juliana völlig gelöst und strotzt nur so von Selbstvertrauen. Auf dem Weg zum Heckenlabyrinth meint sie locker-lässig: "Das wird mein Walk in die Top 10." Und sie hält, was sie verspricht. Ihr Walk ist tadellos.

Manchmal ist es Kopfsache

Nach der Challenge will Heidi Klum von ihr wissen, wie ihre Woche gelaufen ist. Die 25-Jährige versteht sofort, auf was die Modelchefin hinauswill: "Da habt ihr echt ins Schwarze getroffen mit dem Tagebucheintrag", antwortet Juliana schmunzelnd. Auch Heidi habe eine deutliche Leistungssteigerung bei der Halbbrasilianerin feststellen können. Grinsend verabschiedet sich Juliana mit einem Top-10-Platz und dem Wissen um einen ordentlichen Boost in Sachen Selbstvertrauen.

Wie sich die Top-10-Models schlagen, siehst du bei "Germany's Next Topmodel" am kommenden Donnerstag, 28. April 2022, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Das könnte dich auch interessieren: