Teilen
Merken
Germany's next Topmodel

GNTM-Julianna: So sehr haben ihre Haare sie früher belastet

Staffel 1315.05.2018 • 12:17

Die Haarpracht von GNTM-Kandidatin Julianna ist wirklich beneidenswert! Im Interview mit ProSieben.de verrät sie nun jedoch, dass sie ihre Locken früher ganz und gar nicht mochte. Wie sie damals zu kämpfen hatte, seht ihr oben im Clip.

"GNTM"-Kandidatin Julianna kann wirklich stolz auf sich sein. Das Model aus Team Michael hat es bei „Germany’s next Topmodel 2018“ unter Top 5 geschafft. Eine Leistung, von der viele Nachwuchsmodels träumen. 

"GNTM"-Kandidatin Julianna beeindruckt Heidi & Co. 

Jury-Chefin Heidi Klum und auch die beiden Mentoren, Designer Michael Michalsky und Creative Director Thomas Hayo, sind von der 20-Jährigen begeistert. Nicht nur von Juliannas Model-Leistung, sondern auch von ihrem einzigartigen Look. 

Ihr heutiges Markenzeichen konnte Julianna früher nicht leiden 

Kaum zu glauben, aber wahr: Ausgerechnet mit ihren tollen Locken kam "GNTM"-Kandidatin Julianna lange Zeit gar nicht klar. Sie stand regelrecht auf Kriegsfuß mit ihren Haaren.                                   

Ein Schlüsselmoment änderte Juliannas Einstellung zu ihren Haaren 

Diese Zeiten liegen zum Glück hinter Julianna. Rückblickend sagt die Topmodel-Anwärterin: "Auch wenn es früher so war, dass ich sie gar nicht wollte, fühle ich mich inzwischen echt wohl damit und würde sie jetzt auch gar nicht mehr hergeben wollen." 

Wie sehr Julianna Haare aber in der Vergangenheit belastet haben und welcher Satz der Auslöser dafür war, dass sie sich heute so akzeptiert wie sie ist – das hat erfahrt ihr oben im Video! 

 

Das könnte euch auch interessieren:
"GNTM 2018": Pia spricht über ihren Leukämie-Verdacht
"GNTM 2018": Julianna erzählt, wie das Leben mit ihrem Freund abläuft