Teilen
Germany's next Topmodel

GNTM-Kandidatin Bruna verrät ihr peinlichstes Erlebnis

Staffel 1326.03.2018 • 15:00

Bruna fällt auf. Nun verrät uns die "Germany's next Topmodel"-Kandidatin ihr peinlichstes Erlebnis - und das ist ganz schön witzig. Die ganze Story erfahrt ihr im Video.

Bruna: GNTM-Kandidatin mit Temperament und ganz viel Herz

Eins ist klar: Mit Kandidatin Bruna wird Staffel 13 von "Germany’s next Topmodel" garantiert nicht langweilig. Denn die schöne 24-Jährige, die in ihrer Freizeit gerne boxt, ins Fitnessstudio geht oder zeichnet, bringt jede Menge Temperament mit. Und nicht nur das. Trotz ihres jungen Alters ist Bruna schon viel herumgekommen.

Für ihre große Liebe verließ Bruna sogar ihre Heimat

Die brünette Beauty stammt nämlich aus Brasilien und ist für ihre große Liebe nach Deutschland gezogen. Kennengelernt hat die GNTM-Kandidatin ihren Mann allerdings in Portugal auf einer ihrer Reisen. Wie groß die Liebe zu ihrem Partner ist, zeigt das Model auch auf ganz besondere Art und Weise: Sie und er haben tatsächlich ein gemeinsames Tattoo. Echt süß, oder?

Doch obwohl Bruna schon viel von der Welt gesehen hat und Selbstbewusstsein und Offenheit ausstrahlt, ist auch sie nicht sicher vor peinlichen Erlebnissen.

Bei welcher Gelegenheit die "Germany’s next Topmodel"-Teilnehmerin sich so richtig blamiert hat und warum ihre Freundin danach kaum aufhören konnte zu lachen, erzählt die GNTM-Anwärterin im Video oben.

Ihr wollt noch mehr von der temperamentvollen Bruna sehen?

Dann schaltet am Donnerstag zur nächsten Folge von Staffel 13 wieder ein: "Germanys next Topmodel", natürlich auf ProSieben.

Das könnte dich auch interessieren: GNTM: So sah Kandidatin Klaudia früher aus