Teilen
Merken
Grey's Anatomy

Grey's Anatomy: So krass hat sich "Dr. Burke" optisch verändert

Staffel 123.02.2018 • 15:30

Der "Grey's Anatomy"-Cast hat sich in 14 Staffeln optisch nicht so sehr verändert, oder? Ein ehemaliger Darsteller allerdings schon! Isaiah Washington, aka "Dr. Preston Burke", ist erst auf den zweiten Blick wiederzuerkennen.

Isaiah Washington ist kaum wiederzuerkennen! Der „Grey’s Anatomy“-Schauspieler ist optisch deutlich gealtert. Der hotte Darsteller von Dr. Burke aus Staffel 1 bis 3 trägt jetzt grauen Bart und Hut.

Isaiah Washington: Drei Staffeln „Grey’s Anatomy“ als Dr. Preston Burke

Drei Jahre lang zählte Isaiah Washington zu der Besetzung von „Grey’s Anatomy“ und spielte an der Seite von Ellen Pompeo, Patrick Dempsey und Co. Nach seinem Austritt aus dem Castkehrte der heute 56- Jährige jedoch erneut für eine Episode der 10. Staffel zurück an das Set der Krankenhaus-Serie. 

Nach Aus bei „Grey’s Anatomy“: Aus Isaiah Washington wird Gondobay Manga II

Privat zog es den Schauspieler mit afrikanischen Wurzeln in die Heimat seiner Mutter: Sierra Leone. Anhand eines DNA-Tests konnte nachgewiesen werden, dass Isaiah Vorfahren eines sierra-leonischen Stammes hatte. Daraufhin wurde er innerhalb eines kleinen Dorfes zum Oberhaupt namens Gondobay Manga II ernannt.

Mittlerweile lebt der Vater von drei Kindern mit seiner Ehefrau Jessica Garland wieder in den USA. Dort hat Isaiah Washington bereits erneut an Produktionen wie „The 100“ mitgewirkt. Dennoch engagiert sich der ehemalige „Grey’s Anatomy“-Schauspieler weiterhin für sein Heimatland. Isaiah Washington hat die „Gondobay Manga Foundation“ zur Unterstützung der westafrikanischen Republik gegründet.