Inside mit Stefan Gödde

Inside mit Stefan Gödde

Inside: So tickt Amerika

Eine gespaltene Nation? Ein Jahr nach der Amtseinführung von Donald Trump reist Stefan Gödde für ProSieben quer durch die USA.

Der Mauerbau zu Mexiko, #cofveve und eine Steuerreform – wie verändern sich die USA ein Jahr nach der Amtseinführung von Präsident Donald Trump? Für die ProSieben-Reportage-Reihe "Inside" hat Reporter Stefan Gödde schon Länder wie Russland und den Iran bereist. In der neuen Ausgabe "Inside: So tickt Amerika" macht er sich am Sonntag, 14. Januar 2018 (ProSieben, 19:05 Uhr) auf zu einem Trip quer durch die USA.

Er sucht das Gespräch mit Trump-Gegnern, aber auch mit den Befürwortern, die fest hinter ihrem Präsidenten stehen. Während einer Pressekonferenz im Weißen Haus bekommt der ProSieben-Reporter selbst einen Eindruck von der Live-Wirkung des ehemaligen Immobilien-Tycoons. Wie verhält sich der Twitter-Präsident gegenüber den anwesenden Journalisten?

Im ländlichen Pennsylvania spricht Stefan Gödde mit dem ehemaligen Soldaten Ben Hornberger (23). Was bewegt den eigentlich überzeugten Demokraten dazu, den Republikaner Donald Trump zu unterstützen? An der Grenze zu Mexiko macht sich Stefan Gödde ein Bild von insgesamt acht Prototypen der Mauer, die illegale Einwanderer aussperren soll. Kommt das Wahlkampf-Milliardenprojekt jetzt tatsächlich in die Gänge? Wie empfinden die Menschen in den USA das gesellschaftliche Klima zwischen präsidialen Twitter-Tiraden und Ausschreitungen zwischen politischen Gegnern wie in Charlottesville/Virginia?

Stefan Gödde: "Viele Menschen haben uns erzählt, dass es immer schon unterschwelligen Rassismus in Amerika gab, sich seit Trump die Rassisten aber vermehrt aus der Deckung wagen. Eine junge Mexikanerin berichtete mir z.B. davon, dass ihr im Supermarkt der Hitlergruß gezeigt worden sei und Fremdenfeindlichkeit im Alltag zugenommen habe. Eine sehr ungute Entwicklung, die mich in dieser Deutlichkeit überrascht hat."

"Inside: So tickt Amerika – Ein Jahr Präsident Donald Trump" – am Sonntag, 14. Januar 2018, um 19:05 Uhr auf ProSieben