Teilnahme bei GNTM  2007 (Staffel 2)
Platzierung Gewinnerin
Social Media Barbara auf Instagram

So fing Barbara Meier bei GNTM an

Die Teilnahme bei "Germany's next Topmodel" war bei Barbara Meier eher Zufall und nicht langfristig geplant. Als sie von einem Modelscout für die Show rekrutiert wurde, hatte die gebürtige Ambergerin gerade ihr Mathematik-Studium begonnen. Für den Traum vom Topmodel hängte sie Lehrbücher und Vorlesungssäle aber erstmal an den Nagel. 

Wie sie jetzt selbst zugibt, war die Anfangszeit bei GNTM eine Herausforderung. Mit ihrer authentischen Art, ihrer Lebensfreude und nicht zu vergessen, ihren tollen roten Haaren, schaffte sie es trotzdem bis ins GNTM-Finale und gewann den Titel "Germany's next Topmodel" 2007. Ein mehr als erfolgreicher Start ins Modelleben.

Was wurde aus Barbara Meier nach GNTM?

Nach ihrem GNTM-Sieg ging die Model-Karriere für Barbara Meier erst richtig los. Die Rothaarige steht für internationale Kampagnen – unter anderem "Pantene", "McDonalds" und "Skechers", vor der Kamera. Außerdem hat sie sich inzwischen als Autor eines Lifestyle Buches verewigt. Die GNTM-Siegerin legt aber nicht nur Wert auf Fashion und Lifestyle. Seit einigen Jahren setzt sie sich gemeinsam mit der Organisation WWF für den Umweltschutz ein. In gewisser Weise eine echte Lebensretterin also. Aber das Multitalent kann noch mehr: Inzwischen ist Barbara Meier auch noch als Schauspielerin tätig. Zu sehen ist das Model unter anderem als Episodenhauptrolle bei mehreren ZDF-Krimiserien. 2017 folgte ein Auftritt für den Kinofilm "The Aspern Papers".

Nicht nur beruflich, sondern auch privat läuft es für Barbara: Das Model wird heiraten! Bei "Let's Face Reality" verrät sie exklusiv spannende Details über ihren Heiratsantrag... Außerdem zeigt die jetzt 32-Jährige wie sie bei einem Fotoshooting am Traumstrand in Rio de Janeiro eigene Werte und Leidenschaft verbinden kann.

Auf dem Instagram-Profil von "Let's Face Reality" findest du noch mehr Einblicke in das Leben der früheren GNTM-Models.