Fiona und Nick verbindet neben dem gemeinsamen Tanzen ein weiteres Anliegen: Beide möchten Kindern das Tanzen näherbringen. So lernte sich das Duo bei einer Kindertanz-Fortbildung kennen und Nick hat sogar ein eigenes Kurskonzept namens „Nappydancers“ entwickelt, das Kleinkinder zum Tanzen bewegen soll. Seit einem Jahr treten die beiden als Duo auf. Am wohlsten fühlen sie sich dabei in den Stilrichtungen Modern, Jazz, Contemporary und Latein. Sollten Fiona und Nick „Masters of Dance“ gewinnen, würde Fiona gerne einen Gnadenhof für Straßenhunde in Rumänien eröffnen, da ihr Hunde sehr am Herzen liegen.

Alle Steckbriefe der Dance Acts