Schauspielerin und Sängerin Anna Loos verrät ihre ganz persönlichen Lieblingssongs!

Anna Loos
© dpa/ProSieben

Wie genau hat Rea dich in seine Show eingeladen?

Anna Loos: Er hat mich angesprochen und meinte, wir sollen in der Show einen eigenen Song spielen. Ich dachte mir, ja cool, kann ich, sind wir dabei. Was ich am Anfang nicht wusste, war, dass wir auch andere Songs performen sollten. Und dann dachte ich, oh Gott, andere Songs spielen, das bin dann ja gar nicht ich, das kann ich nicht. Für mich ist das eine riesige Challenge.

In „Musicshake“ geht es genau darum: Einen Abend lang die Musik zu feiern und persönliche Geschichten zu einzelnen Songs zu erfahren. Was kann der Zuschauer von deinem Auftritt erwarten?

Anna Loos: „Musicshake“ ist eine Sendung, die sich vorgenommen hat, dass live gespielt wird und sich der Künstler austoben kann – ob man die Musik ein bisschen weltmusikalischer macht oder auf eigenartigen Instrumenten spielt. Das ist total interessant für uns Musiker, weil man etwas machen kann, was man so auf dem Album nicht produziert hätte.

Welchen Song singst Du am liebsten unter der Dusche?

Anna Loos: Ehrlich gesagt übe ich meistens unter der Dusche, auch jetzt für „Musicshake“. Beim Duschen ist nur so Geplätscher, keiner redet mit mir, kein Telefon klingelt – super.

Welchen Song legst Du zum Runterkommen auf?

Anna Loos: Damien Rice ist ein super Künstler zum Entspannen und Gedanken schweifen lassen.

Was ist für Dich der perfekte Hochzeitssong bzw. Dein Hochzeitssong?

Anna Loos: Bei uns wurde alles Mögliche gespielt. Natürlich auch unser Lied, „I don’t want to miss a thing“, von Aerosmith.

Das sind die Musiktipps von Anna Loos:

Perfekter Hochzeitssong Aerosmith - "I don't want to miss a thing"
Schlaflied für Kinder "Schlaf, mein Kind, schlaf ein"
Bester Partysong zum Feiern Dusty Springfield - "Song of a Preacher Man"

Ihr wollt noch mehr auf die Ohren? Am Donnerstag, den 26. Mai ist Anna Loos um 20:15 Uhr bei "Musicshake by Rea Garvey" zu Gast und spielt neben seinen eigenen Songs auch eigene Interpretationen von Künstlern die ihn inspirieren!