- Bildquelle: dpa © dpa

Von Niklas Marx

Man kann es eigentlich kaum glauben, aber Skandalkomiker Russel Brand hält sein Versprechen. Nachdem die Scheidungspapiere Anfang des Jahres unterschrieben waren hatte Brand verkündet, er wolle keinen Penny von seiner Ex-Frau haben. Sogar das Haus überlässt er der erfolgreichen Sängerin ohne Weiteres. 

Das schlappe 6,5 Millionen Dollar teure Anwesen wurde kurz vor der Trennung der Superstars gemeinsam gekauft. Brand zog schon im Januar wieder aus. Es scheint so, als würde die Scheidung, die am 30. Juni amtlich wird, ohne großen Schlagabtausch verlaufen. 

Auch auf das restliche Vermögen von Katy Perry will Russel Brand keinen Anspruch erheben, obwohl kein Ehevertrag besteht. Immerhin stünden dem 26-Jährige umgerechnet 15 Millionen Dollar zugute. 

Neue Liebe neues Glück

Erstaunlicherweise hat Katy Perry die Trennung gut überwunden und auch Brand flirtet wieder heftig in der Gegen rum - von Trauer keine Spur. Brand wurde in letzter Zeit häufig mit dem Model Nikolett Barabas gesehen, die in den höchsten Tönen von dem Schauspieler schwärmt. 

Aber auch Katy Perry steht ihrem Ex-Mann in nichts nach: Sie schnappte sich die Muse von Karl-Lagerfeld Baptiste Giabiconi.

Quelle: tmz