- Bildquelle: Verwendung weltweit, usage worldwide © Verwendung weltweit, usage worldwide

Von Andrea Ballmann

Drei Fortsetzungen von "Star Wars" sind Disney nicht genug: Der Konzern plant weitere Filme rund um die Charaktere der Saga. Welche Helden einen eigenen Streifen bekommen, ist nach dpa-Angaben jedoch noch unklar.

Drei Fortsetzungen von "Star Wars" sind Disney nicht genug: Der Konzern plant weitere Filme rund um die Charaktere der Saga. Welche Helden einen eigenen Streifen bekommen, ist nach dpa-Angaben jedoch noch unklar.

Der US-Unterhaltungskonzern Disney will nicht nur "Star Wars" fortsetzen, sondern weitere Filme rund um die Helden der Weltraum-Saga drehen. Konzernchef Robert Iger bestätigte am Dienstag entsprechende Pläne.

Die Idee sei bereits im Oktober bei der Übernahme von Lucasfilm, der Produktionsfirma von "Star Wars"-Schöpfer George Lucas, aufgekommen, sagte Iger bei der Präsentation der Quartalszahlen seines Konzerns. Die Pläne hätten sich nun konkretisiert. Unklar blieb dagegen, wann sie in die Kinos kommen sollen und welche Weltraum-Helden darin vorkommen sollen. 

Noch zwei Jahre warten

Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtete, sollen Regisseur Lawrence Kasdan und Drehbuchautor Simon Kinberg zwei dieser Spin-Off-Filme inszenieren. Die siebte Folge soll 2015 in die Kinos kommen, die beiden weiteren Episoden sollen dann im Abstand von jeweils zwei bis drei Jahren folgen.

Die Weltraum-Saga um Darth Vader, Luke Skywalker, Prinzessin Lea und ihre Freunde hat seit ihrer Premiere 1977 geschätzte 4,4 Milliarden Dollar eingespielt. Die sechste und bislang letzte Folge kam 2005 in die Kinos.