Ein Mann hat in Nürnberg eine Frau mit einem Messer angegriffen. Das teilte die Polizei am Sonntagmorgen auf Twitter mit. Die Frau wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht.

Die 21-Jährige sei von dem Unbekannten am frühen Morgen «ohne erkennbaren Anlass» attackiert worden, hieß es in einer Mitteilung. Nach einer kurzen Rangelei mit einem Begleiter der Frau sei der Täter geflüchtet. Die Polizei setzte zur Fahndung unter anderem einen Hubschrauber ein.

Ähnlichkeit mit Dezember-Attacken

Der Fall erinnert an eine Reihe von Attacken im Dezember: Damals hatte ein Mann ebenfalls in Nürnberg drei Frauen im Alter von 26, 34 und 56 Jahren niedergestochen. Alle drei Opfer wurden am Oberkörper schwer verletzt - zwei der Frauen waren zeitweise in Lebensgefahr.

Eine Polizeistreife hatte kurz darauf einen mehrfach vorbestraften 38-Jährigen ohne festen Wohnsitz festgenommen. Gegen ihn wurde Untersuchungshaft verhängt.